Stern­war­te Feu­er­stein ver­an­stal­tet „Abend der offe­nen Tür“ und Flohmarkt

Sternwarte Feuerstein. Foto: A. Dittrich/Wiesentbote
Sternwarte Feuerstein. Foto: A. Dittrich/Wiesentbote

Am Sams­tag den 3.9.2022 ab 19:00 Uhr fin­det erst­mals nach der Coro­na-Pau­se wie­der ein (klei­ner) Abend der offe­nen Tür an der Stern­war­te Feu­er­stein bei Eber­mann­stadt statt.

Foto des Kugelsternhaufens M13 in unserer Milchstraße. Aufnahmedaten: 10 x 60s; Canon EOS1000d; Optik 3,6m Brennweite; Sternwarte Feuerstein /  Dr. Frank Fleischmann

Foto des Kugel­stern­hau­fens M13 in unse­rer Milch­stra­ße. Auf­nah­me­da­ten: 10 x 60s; Canon EOS1000d; Optik 3,6m Brenn­wei­te; Stern­war­te Feu­er­stein / Dr. Frank Fleischmann

Was gibt es zu sehen/​hören:

  • Mond, Saturn, Jupi­ter, M13 (sie­he. Pho­to), M57, M31 an Tele­sko­pen im Frei­en und in der 3m Kup­pel (je nach Wetter)
  • Erläu­te­run­gen zur ein­ge­setz­ten Technik
  • Kurz­vor­trä­ge am Pla­ne­ten­weg vor der Stern­war­te (im Bereich Son­ne bis Mars) über Ster­ne, Pla­ne­ten, Ster­nen­ste­hung, Ent­fer­nun­gen im Welt­all, Raum­fahrt, usw. (etwa jede 1/2 Stunde)
  • Floh­markt für Stern­war­ten­mit­glie­der und Stern­freun­de aus der Umgebung.
    Z.B. Tele­sko­pe, Kame­ras und wei­te­res Astro-Zubehör.

Anfahrt bis zum Flug­platz Feu­er­stein. Bit­te unbe­dingt dort am Park­platz par­ken und die letz­ten 500m zu Fuß zur Stern­war­te gehen. Die Zufahrt zur Stern­war­te ist für KFZ gesperrt. Aus­nah­me geh­be­hin­der­te Per­so­nen mit Behin­der­ten-Aus­weis G.

(Taschen-)lampen braucht man nicht. Sie blen­den eher als dass man damit nachts bes­ser sieht. Eben­so sind Blink(kinder)schuhe sehr unan­ge­nehm für das nacht­ad­ap­tier­te Auge.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.