Höchstadt: Umfas­sen­de Fahr­bahn­sa­nie­rung der B470 – ÖPNV betroffen

Umfas­sen­de Fahr­bahn­sa­nie­rung der B470 in der Orts­durch­fahrt von Höchstadt – ÖPNV betroffen

HÖCHSTADT. Das Staat­li­che Bau­amt Nürn­berg lässt von Don­ners­tag, 1. Sep­tem­ber bis Ende Novem­ber 2022 Bau­ar­bei­ten auf der Bun­des­stra­ße 470 in der Orts­durch­fahrt von Höchstadt durch­füh­ren. Dabei wird zunächst die auf­wen­di­ge Ver­kehrs- und Umlei­tungs­be­schil­de­rung ein­ge­rich­tet. Ab Mon­tag, den 5. Sep­tem­ber 2022, begin­nen dann die Arbei­ten an der Fahr­bahn und den neu zu ver­le­gen­den Was­ser­lei­tun­gen im ersten Bau­ab­schnitt von „Mit­te“ des Ein­zel­han­dels Ede­ka bis Höhe Erlan­ger Stra­ße 15.

Regio­nal­bus­ver­kehr ab 1. Sep­tem­ber 2022 betroffen

Die Lini­en 203, 203E und 205 kön­nen wäh­rend der gesam­ten Bau­maß­nah­me die Hal­te­stel­len „Grems­dorf Klo­ster“, „Bech­ho­fe­ner Weg/​B470“, „Höchstadt Bahn­hof“ und „Aischwie­se“ nicht bedie­nen. Statt­des­sen wird „Grems­dorf Gewer­be­park“ bedient. Dort kön­nen Fahr­gä­ste auf einen Shut­tle­bus umstei­gen. Die­ser ver­kehrt zwi­schen Gewer­be­park und Höchstadt Bahn­hof soweit es die jewei­li­gen Bau­ab­schnit­te zulas­sen. Ent­spre­chen­de Hin­wei­se und Fahr­plan­aus­hän­ge wer­den an den betrof­fe­nen Hal­te­stel­len ange­bracht. Die Hal­te­stel­le „Aischwie­se“ ent­fällt komplett.

Die Bus­li­ni­en fah­ren dann eine Umlei­tung zur Ersatz­hal­te­stel­le „Höchstadt (A) Schil­ler­platz“, wel­che kurz vor dem soge­nann­ten Poli­zei­krei­sel in der Gro­ßen Bau­ern­gas­se auf­ge­stellt wird. Die­se gilt auch in der Gegenrichtung.

Die Regio­nal­bus­li­ni­en 240 sowie 247 kön­nen eben­falls die Hal­te­stel­len „Höchstadt Bahn­hof“ sowie „Bech­ho­fe­ner Weg/​B470“ nicht bedie­nen und fah­ren eine ent­spre­chen­de Umlei­tung. Für die Linie 240 gilt ab die­sem Don­ners­tag (01.09.2022) ein ange­pass­ter Fahr­plan, bei wel­chem sich die Abfahrts­zei­ten geän­dert haben. Die­se im Detail und wei­te­re Infor­ma­tio­nen sind über www​.vgn​.de oder den jewei­li­gen Hal­te­stel­len-Aus­hän­gen zu entnehmen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.