70-Jäh­ri­ger aus Bay­reuth vermisst

symbolfoto polizei

BAY­REUTH. Bereits seit dem 23. August 2022 ist der 70-Jäh­ri­ge Rudolf Lobi­zka aus Bay­reuth ver­misst. Umfang­rei­che Such­maß­nah­men der Poli­zei lau­fen bereits, führ­ten aber bis­lang nicht zum Auf­fin­den des älte­ren Her­ren. Herr Lobi­zka soll schlecht zu Fuß sein und eigent­lich auf einen Rol­la­tor oder Roll­stuhl ange­wie­sen sein.

Der letz­te bekann­te Auf­ent­halts­ort des Her­ren war am Abend des 23. August 2022 im Bereich eines Senio­ren­hei­mes im Boden­se­ering in Bay­reuth. Am 24. August 2022 konn­te er durch nahe­ste­hen­de Per­so­nen noch ein­mal tele­fo­nisch erreicht wer­den. Hier gab er an, dass er sich im Bereich Mün­chen in einer Pen­si­on auf­hal­te, es ihm gut gehe und er bald wie­der nach Hau­se kom­me. Seit 25. August 2022 ist er jedoch nicht mehr erreich­bar und sein aktu­el­ler Auf­ent­halts­ort unbe­kannt. Herr Lobi­zka ist auf medi­zi­ni­sche Hil­fe angewiesen.

Herr Lobi­zka wird wie folgt beschrieben:

  • ca. 170 cm groß
  • ca. 140 kg
  • grau­er Oberlippenbart
  • graue Haa­re

Über die aktu­el­le Beklei­dung ist nichts bekannt. Herr Lobi­zka ist sehr schlecht zu Fuß und dürf­te sich nicht ohne ent­spre­chen­de Hilfs­mit­tel fort­be­we­gen können.

Zeu­gen, die Hin­wei­se auf den Auf­ent­halts­ort des Her­ren machen kön­nen, wer­den gebe­ten, sich mit der Poli­zei­in­spek­ti­on Bay­reuth-Stadt unter Tel. 0921/506‑2130 in Ver­bin­dung zu setzen.

Hin­weis: Ein Foto der Ver­miss­ten fin­den Sie auf der Inter­net­prä­senz der ober­frän­ki­schen Poli­zei unter: Die Baye­ri­sche Poli­zei – 70-jäh­ri­ger Rudolf Lobi­zka aus Bay­reuth ver­misst (bay​ern​.de)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.