Som­mer­stamm­tisch der Senio­ren-Uni­on CSU Forch­heim auf der Sportinsel

Klaus Rapp, der Vor­sit­zen­de der Senio­ren-Uni­on der CSU Forch­heim, konn­te am Nach­mit­tag des 18.08.22 auf der Sport­in­sel zahl­rei­che Mit­glie­der zum Som­mer­stamm­tisch der SEN begrü­ßen, die sich in der Mini­golf­an­la­ge tra­fen. Für das leib­li­che Wohl wur­de gesorgt, die gute Lau­ne brach­te jeder mit.

Über­ein­stim­mend konn­te man aber nach Besich­ti­gung der in die Jah­re gekom­me­nen Anla­ge fest­stel­len, dass die ein­zel­nen Bah­nen drin­gend reno­vie­rungs­be­dürf­tig sei­en, auch wenn die Betrei­ber­fa­mi­lie immer wie­der in eige­ner Ver­ant­wor­tung Repa­ra­tur­ar­bei­ten vor­nimmt. Die SEN – Mit­glie­der lob­ten die Auf­wer­tung der Sport­in­sel durch die Ska­ter­bahn für Kin­der und Jugend­li­che, sahen es jedoch ange­zeigt, auch die Erneue­rung der Mini­golf­an­la­ge als Treff­punkt für Jung und Alt bal­digst anzu­ge­hen. Das Ehe­paar Simo­na und Micha­el Koch, die nun­mehr die Anla­ge vor­bild­lich betrei­ben, gesell­ten sich zum Stamm­tisch und erklär­ten, wie nötig eine Grund­sa­nie­rung der Anla­ge wäre, für die sie schon lan­ge ein­tre­ten. Eben­so soll­ten, so Simo­na Koch, auch die hygie­ni­schen Vor­aus­set­zun­gen für die Dau­er­nut­zung in einen zeit­ge­mä­ßen Zustand gebracht werden.

Maria-Lui­se Lehnard berich­te­te aus eige­nem Erle­ben, dass die Sport­in­sel immer mehr an Attrak­ti­vi­tät gewin­ne. Bei schö­nem Wet­ter sei die Mini­golf­an­la­ge mit ihrem gastro­no­mi­schen Ange­bot zwi­schen­zeit­lich zum Magne­ten für Kin­der, Jugend­li­che und Fami­li­en gewor­den. Hol­ger Lehnard teil­te mit, dass die CSU Burk bereits im Janu­ar 2020 einen Antrag zur Reno­vie­rung und Instand­set­zung der Mini­golf­an­la­ge in den Stadt­rat ein­ge­bracht habe und zudem eine Lösung für die Ver­bes­se­rung der WC – Anla­gen gefor­dert habe. Lei­der habe sich bis heu­te dies­be­züg­lich nichts getan.

Nach ein­ge­hen­der Dis­kus­si­on und Besich­ti­gung der Anla­ge mit dem Ehe­paar Koch, beschlos­sen die anwe­sen­den SEN – Mit­glie­der, die For­de­run­gen nach erneue­rungs­be­dürf­ti­gen Spiel­flä­chen in der Mini­golf­an­la­ge sowie einer Ver­bes­se­rung der WC – Situa­ti­on auf der Sport­in­sel zu unter­stüt­zen. Die­se sind für die Attrak­ti­vi­täts­stei­ge­rung der Sport­in­sel und für das stadt­na­he Frei­zeit­an­ge­bot unse­rer Mit­bür­ger drin­gend erforderlich.

Klaus Rapp wird die­se Erkennt­nis­se dem Ober­bür­ger­mei­ster mit­tei­len und dar­um bit­ten, die­se For­de­run­gen mög­lichst bald umzusetzen.

E. Nöth

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.