Poli­zei­be­richt Land­kreis ERH vom 26.08.2022

Symbolbild Polizei

Poli­zei­in­spek­ti­on Erlangen-Stadt

Ver­kehrs­un­fall – Seni­or stürzt vom Krankenmobil

Zu einem nicht ganz all­täg­li­chen Ver­kehrs­un­fall wur­de eine Strei­fen­be­sat­zung der Erlan­ger Poli­zei am Don­ners­tag­nach­mit­tag geru­fen, bei wel­chem sich ein 85-jäh­ri­ger Rent­ner leich­te Ver­let­zun­gen zuzog.

Der 85-Jäh­ri­ge war mit sei­nem elek­tro­nisch betrie­be­nen Kran­ken­mo­bil in der Stra­ße Fuch­sen­gar­ten unter­wegs. Beim Über­que­ren der Fahr­bahn blieb der Seni­or mit dem Rei­fen sei­nes Vehi­kels am Bord­stein hän­gen und stürz­te. Hier­bei zog sich der Mann glück­li­cher­wei­se nur leich­te Ver­let­zun­gen zu, die vor Ort vom Ret­tungs­dienst behan­delt wurden.

Kin­der­wa­gen entwendet

Am Don­ners­tag, in der Zeit zwi­schen 14 Uhr und 15 Uhr, ent­wen­de­te ein bis­lang unbe­kann­ter Täter einen abge­stell­ten Kinderwagen.

Die Besit­ze­rin hat­te den Kin­der­wa­gen im Haus­flur eines Mehr­fa­mi­li­en­hau­ses im Würz­bur­ger Ring abge­stellt. Etwa eine Stun­de spä­ter muss­te sie fest­stel­len, dass ihr Kin­der­wa­gen ver­schwun­den war. Der Kin­der­wa­gen hat­te einen Wert von meh­re­ren Hun­dert Euro.

Zeu­gen, die Hin­wei­se auf den Ver­bleib des schwar­zen Kin­der­wa­gens geben kön­nen, wer­den gebe­ten sich bei der Poli­zei­in­spek­ti­on Erlan­gen-Stadt, Tele­fon 09131 / 760–114, zu melden.

Poli­zei­in­spek­tio­nen Erlan­gen-Land, Her­zo­gen­au­rach und Höchstadt a.d.Aisch

- Fehl­an­zei­ge -

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.