Stadt­wer­ke Bam­berg erwei­tern Bus-Ange­bot zur Sandkerwa

Mit dem Bus zur Sandkerwa

Zur Sand­ker­wa deh­nen die Stadt­wer­ke Bam­berg wie­der ihr Bus­an­ge­bot aus. Wegen der Sper­run­gen im Stadt­ge­biet müs­sen eini­ge der Bus­se bereits ab Diens­tag, 23. August 2022 eine Umlei­tung nehmen.

Nacht­bus­an­ge­bot wird erweitert

Die Nacht­bus­li­ni­en 935, 936, 937 und 938 fah­ren von Don­ners­tag bis Mon­tag – mit Aus­nah­me des Sonn­tags – bis 1:30 Uhr. Am Sonn­tag fah­ren die Nacht­li­ni­en bis 0.50 Uhr gefah­ren, dafür ist jede Nacht­li­nie im Einsatz.

Park- und Ride: Auto abstel­len und bis in die Nacht feiern

Allen Gästen, die aus dem wei­te­ren Land­kreis nach Bam­berg kom­men, legen die Stadt­wer­ke Bam­berg ihr kosten­lo­ses P+R‑Angebot am Hein­richs­damm und in der Kro­nacher Stra­ße ans Herz.

Das Abstel­len des PKW und Nut­zen des P+R‑Shuttle ist an allen Tagen kosten­los. Dazu muss ledig­lich am Auto­ma­ten ein gra­tis Park­ticket gezo­gen wer­den, das hin­ter die Auto­schei­be gelegt wird, und ein gra­tis Bus­fahr­schein, der beim Ein­stei­gen vor­ge­zeigt wird. Das Shut­tle-Ange­bot wei­ten die Stadt­wer­ke Bam­berg aus:

Die P+R‑Linie 930 fährt ab 19:25 Uhr (ab P+R Hein­richs­damm) bzw. 19:35 Uhr (ab ZOB) bis 01:05 Uhr (ab ZOB) zusätz­lich zum regu­lä­ren 2 Fahr­plan im 15-Minu­ten-Takt. Am Sams­tag gilt die­ses Zusatz­an­ge­bot bereits ab 18:50 Uhr (ab P+R) bzw. 18:55 Uhr (ab ZOB) bis 01:05 Uhr (ab ZOB). Am Sonn­tag ver­kehrt die Linie 930 ab 12:55 Uhr (ab P+R) bzw. 13:05 Uhr (ab ZOB) bis 01:05 Uhr (ab ZOB) im 15-Minu­ten-Takt. An allen Tagen kann der P+R Hein­richs­damm zusätz­lich mit der Nacht­li­nie 936 ab 20:00 Uhr vom ZOB (Bus­steig D) erreicht werden.

Die P+R‑Linie 931 fährt am Don­ners­tag, Frei­tag und Mon­tag ab 18:40 Uhr bis 01:05 Uhr zusätz­lich zum regu­lä­ren Fahr­plan im 30- Minu­ten-Takt. Am Sams­tag wird zusätz­lich ab 18:49 Uhr (P+R Kro­nacher Str.) ein Shut­tle-Bus fah­ren. Die­ser wird den P+R‑Platz im Hal­be­stun­den­takt anfah­ren: Ab ZOB beginnt die Fahrt immer um 05 und 35, ab P+R immer um 19 und 49. Die letz­te Abfahrt ab ZOB ist um 01:05 Uhr. Am Sonn­tag ver­kehrt die Linie 931 zwi­schen „Stadt­mit­te ZOB“ und „P+R Kro­nacher Stra­ße“ von 12:49 Uhr (ab P+R) bzw. 13:05 Uhr (ab ZOB) bis 01:05 Uhr (ab ZOB) im 30-Minu­ten-Takt. An allen Tagen kann der P+R Kro­nacher Stra­ße zusätz­lich mit der Nacht­li­nie 935 ab 20:00 Uhr vom ZOB (Bus­steig C) erreicht werden.

Umlei­tun­gen im Stadtgebiet

Hal­te­stel­le „Mar­kus­platz“

Von 23. bis 30. August hal­ten die Lini­en 904, 906, 915, 916 und 938 stadt­aus­wärts an der Hal­te­stel­le „Mar­kus­platz“ vor dem Imbiss. Stadt­ein­wärts hal­ten die Lini­en 906, 916 und 938 an der Ersatz­hal­te­stel­le gegen­über Mar­kus­platz 10.

Linie 904

Wäh­rend der Sper­rung der Lan­ge Stra­ße zum Fischer­ste­chen am Sonn­tag­nach­mit­tag zwi­schen 13:00 und 17:00 Uhr ent­fal­len stadt­aus­wärts die Hal­te­stel­len „Lan­ge Str.“, „Am Kra­nen“, „Mar­kus­platz“, und „Stadt­wer­ke“. In die­sem Zeit­raum wird die Linie über den Bahn­hof umgeleitet.

Linie 906

Von 23. bis 30. August wer­den die Hal­te­stel­len „Kon­zert­hal­le“ und „Muß­str.“ stadt­aus­wärts nicht bedient. Der Zustieg am Mar­kus­platz erfolgt an der Hal­te­stel­le vor dem Imbiss; stadt­ein­wärts ist das Zustei­gen an der Ersatz­hal­te­stel­le gegen­über der Haus­num­mer 10 mög­lich. Wäh­rend der Sper­rung der Lan­ge Stra­ße zum Fischer­ste­chen am Sonn­tag­nach­mit­tag ent­fal­len stadt­aus­wärts zwi­schen 13:00 und 17:00 Uhr die Hal­te­stel­len „Lan­ge Str.“, „Am Kra­nen“, „Mar­kus­platz“, „Kon­zert­hal­le“ und „Muß­stra­ße“. In die­sem Zeit­raum wird die Linie über den Bahn­hof umgeleitet.

Linie 910

Von 23. bis 30. August wird die Linie 910 auf­grund der Sper­rung des Sand­ge­biets und des Dom­plat­zes über Wil­den­sorg zum Kli­ni­kum umge­lei­tet. Die Hal­te­stel­len „Lan­ge Str.“, „Am Kra­nen“, „Mar­kus­stra­ße“, „Eli­sa­be­then­stra­ße“, „Dom­platz“, „Dom­schu­le“, „Schran­ne“, „Schil­ler­platz“ und „Schön­leins­platz“ kön­nen nicht bedient werden.

Linie 916

Von 23. bis 30. August kön­nen die Hal­te­stel­len „Sand­str.“, „Stadt­ar­chiv“ und „Schwein­fur­ter Str.“ in bei­den Rich­tun­gen nicht bedient wer­den. Statt der Hal­te­stel­le „Mar­kus­stra­ße“ wird die Hal­te­stel­le „Mar­kus­platz“ (am Imbiss) bedient. Die Bus­se wer­den wie die Linie 906 umge­lei­tet. Wäh­rend der Sper­rung der Lan­ge Stra­ße zum Fischer­ste­chen am Sonn­tag­nach­mit­tag ent­fal­len stadt­aus­wärts zwi­schen 13:00 und 17:00 Uhr die Hal­te­stel­len „Lan­ge Str.“, „Am Kra­nen“, „Mar­kus­stra­ße“ bzw. „Mar­kus­platz“, „Stadt­ar­chiv“, „Sand­str.“ und „Schwein­fur­ter Stra­ße“. In die­sem Zeit­raum wird die Linie über den Bahn­hof umgeleitet.

Linie 938

Von 23. bis 30. August kön­nen die Hal­te­stel­len „Kon­zert­hal­le“ und „Muß­str.“ stadt­aus­wärts nicht bedient wer­den. Der Zustieg am Mar­kus­platz erfolgt stadt­aus­wärts an der Hal­te­stel­le vor dem Imbiss. Am Mon­tag kön­nen die Hal­te­stel­len „Lan­ge Str.“, „Am Kra­nen“, „Mar­kus­platz“ auf­grund des Abschluss­feu­er­werks von ca. 21:30 Uhr bis ca. 23:00 Uhr nicht bedient werden.

Immer gut infor­miert: Echt­zeit-Fahr­plan­aus­kunft über QR-Code und VGN-App

Wann der näch­ste Bus kommt, erfah­ren Fahr­gä­ste in Echt­zeit per QR-Code, der auf jedem Fahr­plan­aus­hang auf­ge­druckt ist. Ein­fach mit dem Smart­pho­ne scan­nen. Dar­über hin­aus infor­miert die App „VGN Fahr­plan & Ticket“ über alle Umlei­tun­gen und die näch­ste Ver­bin­dung in Echt­zeit. Außer­dem kön­nen Fahr­gä­ste dar­über ihre Tickets und per­sön­li­che Ver­bin­dun­gen ver­wal­ten. Die App ist kosten­los in den App Stores erhältlich.

Zur Sand­ker­wa mit dem PKW

Wer auf das Auto ange­wie­sen ist, hat gleich meh­re­re Optio­nen, sein Auto in der Innen­stadt abzu­stel­len. Am Wochen­en­de kann auch der Park­platz „Stadt­wer­ke“ gegen­über dem alten Hal­len­bad am Mar­ga­re­ten­damm ganz­tä­gig genutzt werden.

Alle Infor­ma­tio­nen zu den Son­der­fahr­ten und Umlei­tun­gen sowie wei­te­ren Ser­vices rund um die Sand­ker­wa haben die Stadt­wer­ke Bam­berg über­sicht­lich auf der Inter­net­sei­te www​.stadt​wer​ke​-bam​berg​.de/​s​a​n​d​k​e​rwa zusammengestellt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.