Aus­zu­bil­den­de des Bam­ber­ger Land­rats­am­tes bekom­men Abschlusszeugnisse

Stellv. Land­rat Bru­no Kell­ner über­reicht stell­ver­tre­tend für Land­rat Johann Kalb den Aus­zu­bil­den­den des Land­rats­am­tes Bam­berg ihre Zeugnisse

Die Aus­zu­bil­den­den des Land­rats­am­tes Bam­berg haben ihre Abschluss­prü­fun­gen erfolg­reich hin­ter sich gebracht. In die­sem Jahr konn­ten die elf Aus­zu­bil­den­den des Jahr­gan­ges 2019/2022 bei der Abschluss­prü­fung zum/​zur Ver­wal­tungs­fach­an­ge­stell­ten gute Ergeb­nis­se erzielen.

Stellv. Landrat Bruno Kellner und Ausbildungsverantwortliche Sabrina Göller gratulieren den elf Auszubildenden. Foto: LRA Bamberg

Stellv. Land­rat Bru­no Kell­ner und Aus­bil­dungs­ver­ant­wort­li­che Sabri­na Göl­ler gra­tu­lie­ren den elf Aus­zu­bil­den­den. Foto: LRA Bamberg

Unter den bay­ern­weit ins­ge­samt 962 Prü­fungs­teil­neh­mern waren im dies­jäh­ri­gen Abschluss­jahr­gang die Aus­zu­bil­den­den des Land­rats­am­tes Bam­berg Ben Ebitsch, Felix Hart­mann, Anna-Lena Lips, Vanes­sa Man­zer, Ali­na Rein­warth, Han­nah Ruß, Leo­nie Sei­bold, Jana Schmidt, Ste­fa­nie Schren­ker, Jonas Trüt­schel, Frank Voll­muth. Dar­über hin­aus absol­vier­te mit Mar­co Theis­gen erst­mals ein Aus­zu­bil­den­der im Ver­bund mit der Gemein­de Pom­mers­fel­den sei­ne Ausbildung.

Neben dem fach­li­chen Wis­sen haben die jun­gen Men­schen wäh­rend der drei­jäh­ri­gen Aus­bil­dungs­zeit auch ihre per­sön­li­chen und sozia­len Kom­pe­ten­zen erwei­tert und ver­tieft. Stellv. Land­rat Bru­no Kell­ner freu­te sich mit den Absol­ven­ten: „Euer freund­li­ches Auf­tre­ten gegen­über Mit­ar­bei­tern und Bür­gern ist neben euren theo­re­ti­schen Kennt­nis­sen ein wert­vol­les Gut. Durch eure Unter­stüt­zung kann das Land­rats­amt Bam­berg zuver­sicht­lich in die Zukunft blicken.“

Er wünsch­te den Nach­wuchs­kräf­ten für den beruf­li­chen Start viel Glück und Erfolg. Um den Anfor­de­run­gen einer bür­ger­freund­li­chen Ver­wal­tung wei­ter gerecht zu wer­den, wird das Land­rats­amt sei­ne Aus­bil­dungs­ak­ti­vi­tä­ten auch in Zukunft fort­füh­ren. Zum 1. Sep­tem­ber 2022 begin­nen sechs wei­te­re jun­ge Men­schen ihre Aus­bil­dung im Land­rats­amt Bam­berg bzw. die Ver­bund­aus­bil­dung mit dem Markt Rattelsdorf.

Auch für das Jahr 2023 wer­den aktu­ell wie­der moti­vier­te Azu­bis gesucht. Die Bewer­bun­gen kön­nen noch bis zum 9. Sep­tem­ber 2022 online ein­ge­reicht wer­den (www​.land​kreis​-bam​berg​.de/​S​t​e​l​l​e​n​a​n​g​e​b​o​te/).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.