Strullendorf/​Litzendorf: 3. Braue­rei­en­lauf durch die Frän­ki­sche Tos­ka­na am 24. Sep­tem­ber 2022

Brauereienlauf durch die Fränkische Toskana am 24. September 2022 August 2022
Einen fröhlichen und unfallfreien Verlauf am 24. September 2022 wünschen sich die Organisatoren des 3. Brauereienlaufs. Viel Spaß hatte auch das Team „Bratwurst United“ beim letztjährigen Brauereienlauf. Foto: Tourist-Info Fränkische Toskana

Seid­la, Sport & Dol­ce Vita: Braue­rei­en­lauf durch die Frän­ki­sche Tos­ka­na fin­det statt

Bie­ri­ger Mara­thon am 24. Sep­tem­ber 2022 – Mit Kloß‘ und Soß‘ gestärkt zur Finis­her Party 

Am Sams­tag, 24. Sep­tem­ber 2022 steht die Frän­ki­sche Tos­ka­na end­lich wie­der im Zei­chen des Lauf­sports: Mehr als 600 Läu­fer haben sich bereits ange­mel­det und wer­den an den Start­li­ni­en zum Mara­thon in Strul­len­dorf und zum Halb­ma­ra­thon in Lit­zen­dorf im Land­kreis Bam­berg erwar­tet. Zu der sport­li­chen Her­aus­for­de­rung gibt es das ein oder ande­re Seid­la Bier – und end­lich wie­der Par­ty­stim­mung im Festzelt.

„Der Braue­rei­en­lauf Frän­ki­sche Tos­ka­na wird am letz­ten Sams­tag im Sep­tem­ber auf jeden Fall statt­fin­den,“ so der Gast­ge­ben­de Bür­ger­mei­ster Wolf­gang Desel aus Strul­len­dorf. „Nicht nur die Medail­len wer­den Moti­va­ti­on sein, die Lauf­schu­he zu schnü­ren, son­dern auch das gute Bier und die frän­ki­schen Spe­zia­li­tä­ten, die es an den Ver­sor­gungs­sta­tio­nen geben wird,“ ist sich Bür­ger­mei­ster Wolf­gang Möhr­lein sicher, der in der Gemein­de Lit­zen­dorf die Ath­le­ten auf die Strecke schicken wird. Nach der Coro­nabe­ding­ten Absa­ge in 2020 und einer abge­speck­ten Ver­si­on in 2021 freu­en sich die Gemein­de­ober­häup­ter, der Ver­an­stal­ter Tri­camp und das Tou­ris­mus­ma­nage­ment wie­der auf ein ganz beson­de­res Lauf­fest. Schirm­herr der Ver­an­stal­tung ist Land­rat Johann Kalb, der auch den Start­schuss zum Mara­thon geben wird.

Brauereienlauf durch die Fränkische Toskana am 24. September 2022 August 2022

Am Sams­tag, 24. Sep­tem­ber 2022 steht die Frän­ki­sche Tos­ka­na im Zei­chen des Lauf­sports: Mehr als 600 Läu­fer haben sich bereits zum Mara­thon und Halb­ma­ra­thon ange­mel­det. Archiv-Foto: Baye­ri­sche Laufzeitung

Seit Mona­ten lau­fen die orga­ni­sa­to­ri­schen Vor­be­rei­tun­gen: „Wir freu­en uns, wie­der einen ‚rich­ti­gen‘ Braue­rei­en­lauf durch­füh­ren zu dür­fen – mit der Kloß‘ und Soß‘ Par­ty am Vor­abend und einem gro­ßen Par­ty­zelt, das eine Live-Band rocken wird,“ teilt Tobi­as Hein­ze, Ver­an­stal­ter und Geschäfts­füh­rer der Tri­camp GmbH aus Gun­dels­heim mit. Ein Lauf unter Wett­kampf­be­din­gun­gen sei es, bei dem nur die wenig­sten Ath­le­ten Best­zei­ten erzie­len möch­ten, so Hein­ze. Der Spaß an der gemein­sa­men Bewe­gung in der Grup­pe, der Genuss des Ger­sten­saf­tes und der frän­ki­schen Spe­zia­li­tä­ten an ins­ge­samt 16 Ver­sor­gungs­sta­tio­nen ent­lang der Strecke sei viel mehr die Moti­va­ti­on der mei­sten Star­ter. Den Höhe­punkt für Läu­fer, ist sich Hein­ze sicher, bil­den die letz­ten beju­bel­ten Meter auf der Strecke, die die­ses Jahr mit­ten durch das Fest­zelt ins Ziel füh­ren werden.

Doch bevor die Läu­fer ihre Medail­len erhal­ten, gibt es viel zu tun: „Ehren­amt­li­che Hel­fer, Feu­er­wehr, Poli­zei, Rotes Kreuz, Bau­hof, Gemein­de­ver­wal­tun­gen und Land­rats­amt wer­den die­se Sport­ver­an­stal­tung erst mög­lich machen“, so Tou­ris­mus­ma­na­ge­rin Bian­ca Mül­ler. Doch die Mühe loh­ne sich, die Ver­an­stal­tung sei ein gewis­ser Wirt­schafts- und Wer­be­fak­tor für die Urlaubsregion.

Gan­ze Lauf­grup­pen rei­sten extra aus dem gan­zen Bun­des­ge­biet an, ler­nen die Frän­ki­sche Tos­ka­na ken­nen und wür­den Umsatz für Hotel­le­rie, Gastro­no­mie, Ein­zel­han­del und Dienst­lei­ster brin­gen. Für die Ath­le­ten und ihre Begleit­per­so­nen wer­de es nach dem Run auch Stadt­füh­run­gen in Bam­berg und einen frän­ki­schen Früh­schop­pen geben, um Kul­tur und Schön­heit der Regi­on rund um die Welt­erbe­stadt Bam­berg zu entdecken.

Wei­te­re Infos und Anmel­dung unter www​.braue​rei​en​lauf​.de.

Ablauf Braue­rei­en­lauf

Die Start­num­mern­ver­ga­be fin­det am Frei­tag­abend in der Micha­el-Arenth-Schu­le in Gun­dels­heim statt. Hier erfolgt auch die Stär­kung der Läu­fer bei der Kloß‘ und Soß‘ Par­ty am Frei­tag ab 18:00 Uhr und die Wett­kampf­be­spre­chung ab 19:00 Uhr.

Start und Ziel für den Mara­thon, Mara­thon-Staf­fel und 10km Lauf sowie für die Bam­bi­ni-Läu­fe wird in Strul­len­dorf an der Haupt­s­moor­hal­le sein. Ab 9:00 Uhr geht es für die Mara­tho­nis auf 42km über Roß­dorf und Geisfeld durch den Haupt­s­moor­wald nach Pödel­dorf, Scham­mels­dorf, Lohn­dorf, Mel­ken­dorf, Geisfeld, Roß­dorf, Werns­dorf, Amling­stadt nach Strul­len­dorf Orts­zen­trum und zurück zur Hauptsmoorhalle.

Der Halb­ma­ra­thon star­tet eben­falls um 9:00 Uhr in Lit­zen­dorf an der neu­en Dop­pel­sport­hal­le neben der Grund­schu­le, wo sich Lit­zen­dorfs Bür­ger­mei­ster Wolf­gang Möhr­lein über ein gro­ßes Star­ter­feld freu­en kann. Von dort aus geht es auf nahe­zu glei­cher Strecke wie die Mara­tho­nis nach Strul­len­dorf ins Ziel – nicht ohne eini­ge Zwi­schen­stopps bei diver­sen Braue­rei­en, Gast­hö­fen und Bier­kel­lern einzulegen.

Die Bam­bi­nis lau­fen um 9:15 Uhr eine klei­ne Run­de mit 500m oder 1.000 m rund um die Haupt­s­moor­hal­le mit anschlie­ßen­der Sie­ger­eh­rung, bevor um 10:00 Uhr der 10km Lauf nach Roß­dorf und Werns­dorf startet.

Die Sie­ger­eh­rung fin­det in Strul­len­dorf gegen 16:00 Uhr im Fest­zelt statt. Ab 19:00 Uhr wird eine Live-Band bei der Finis­her-Par­ty für ordent­lich Par­ty­stim­mung sorgen.

Zeit­plan

Frei­tag, 23.09.2022

• 14:00–18:00 Uhr: Start­num­mern­ver­ga­be und Nachmeldung/​Ummeldung in der Micha­el-Arenth-Schu­le, Schul­str. 2, Gundelsheim

• Ab 18:00 Uhr: Kloß‘ und Soß‘ Essen für Läu­fer in der Micha­el-Arenth-Schu­le, Schul­str. 2, Gundelsheim

• Ab 19:00 Uhr: Wettkampfbesprechung

Sams­tag, 24.09.2022

• 07:00 – 09:00 Uhr: Start­num­mern­aus­ga­be an der Haupt­s­moor­hal­le Strullendorf

• 08:00 Uhr: Abfahrt Shut­tle-Bus­se zum Halb­ma­ra­thon nach Litzendorf

• 09:00 Uhr: Start Mara­thon in Strul­len­dorf, Hauptsmoorhalle

• 09:00 Uhr: Start Halb­ma­ra­thon in Lit­zen­dorf, Doppelsporthalle

• 09:15 Uhr: Start Bam­bi­ni-Läu­fe in Strul­len­dorf, Hauptsmoorhalle

• 09:30 Uhr: Bam­bi­ni Grup­pen­fo­to im Ziel­be­reich mit Siegerehrung

• 10:00 Uhr: Start 10 KM Lauf in Strul­len­dorf, Hauptsmoorhalle

• 16:00 Uhr: Sie­ger­eh­rung im Fest­zelt, Hauptsmoorhalle

• Ab 19:00 Uhr: Finis­her-Par­ty im Fest­zelt Strul­len­dorf, Hauptsmoorhalle

Sonn­tag, 25.09.2022

• 10:00 Uhr: Stadt­füh­rung mit Braue­rei­be­sich­ti­gung in Bamberg

• 10:00 Uhr: After-Mara­thon-Fest mit Frän­ki­schem Früh­schop­pen (Schlen­ker­la Bamberg)

•12:00 Uhr: Offi­zi­el­les Veranstaltungsende

Stra­ßen­sper­run­gen / Busverkehr

Im Rah­men des 3. Braue­rei­en­laufs am Sams­tag, 24. Sep­tem­ber 2022 kann es in den Gemein­den Lit­zen­dorf und Strul­len­dorf auf­grund des Mara­thons, Halb­ma­ra­thons und 10km-Laufs zu Behin­de­run­gen im Stra­ßen­ver­kehr kom­men, ins­be­son­de­re am Vor­mit­tag ab 9:00 Uhr. Poli­zei und Feu­er­wehr regeln und sper­ren kurz­fri­stig den Ver­kehr, um Läu­fer durch­zu­las­sen. Die Gemein­de­ver­wal­tun­gen der Frän­ki­schen Tos­ka­na bit­ten alle Anwoh­ner, am Ver­an­stal­tungs­tag in den Gemein­de­ge­bie­ten Lit­zen­dorf und Strul­len­dorf beson­ders vor­sich­tig zu fah­ren. Vie­len Dank für Ihr Verständnis!

Teil­neh­mern des Halb­ma­ra­thons wird emp­foh­len, in Strul­len­dorf (=Ziel) zu par­ken und den Shut­tle­bus ab Haupt­s­moor­hal­le Strul­len­dorf zu nut­zen, um zum Start nach Lit­zen­dorf zu kommen.

Der Detail­ver­lauf der Strecken ist unter www​.braue​rei​en​lauf​.de einsehbar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.