Kreis­stra­ße CO 25: Decken­bau­ar­bei­ten in Orts­durch­fahrt von Scherneck

Symbolbild Umleitung

Seit Mon­tag, 22. August ist die Kreis­stra­ße CO 25 in der Orts­durch­fahrt von Scherneck (Orts­teil von Unter­sie­ma­nu) für den kom­plet­ten Durch­gangs­ver­kehr gesperrt. Das gesam­te Bau­feld ab der Brücke über die Bun­des­stra­ße B4 zwi­schen Unter­sie­mau und Scherneck bis zum Bau­en­de am Orts­aus­gang von Scherneck in Rich­tung Zie­gels­dorf ist damit nicht passierbar.

Die Voll­sper­rung wird bis zum 2. Sep­tem­ber dauern.

Außer­halb der Bau­zei­ten wird es den Anwoh­ner mit Ein­schrän­kun­gen mög­lich sein, ihre Grund­stücke zu erreichen.

Die aus­ge­schil­der­te Umlei­tungs­strecke führt in bei­de Fahrt­rich­tun­gen über die Kreis­stra­ße CO 12 von Unter­sie­mau nach Ross­ach und von dort aus wei­ter bis zur Ein­mün­dung der Kreis­stra­ße CO 25 bei Gossenberg.

Je nach Bau­fort­schritt wird Scherneck selbst über Zie­gels­dorf oder über Unter­sie­mau erreich­bar sein. Die Umlei­tungs­aus­schil­de­rung wird dazu ent­spre­chend angepasst.

Die Stra­ßen­bau­ar­bei­ten wer­den vor­aus­sicht­lich Anfang Sep­tem­ber abge­schlos­sen sein. Das Land­rats­amt Coburg bedankt sich für das Ver­ständ­nis der betrof­fe­nen Anwoh­ner und Verkehrsteilnehmer.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.