Die Baye­ri­sche Schach­ju­gend fei­ert vom 27. bis 31. August 2022 in Bay­reuth ihr 50-jäh­ri­ges Bestehen

Län­der­kampf der deut­schen Schach­ta­len­te – Noah Kam­lei­ter für Bay­ern­aus­wahl nominiert

Die Baye­ri­sche Schach­ju­gend (BSJ) fei­ert in Bay­reuth ihr 50-jäh­ri­ges Bestehen – und wie!

Die Bayerische Schachjugend feiert vom 27. bis 31. August 2022 in Bayreuth ihr 50-jähriges Bestehen August 2022

Noah Kam­lei­ter (im Bild) vom TSV Bind­lach wird als Lokal­ma­ta­dor in der baye­ri­schen „Natio­nal­mann­schaft” es mit den stärk­sten deut­schen Nach­wuchs­ta­len­ten zu tun bekom­men. Text: Jan Fischer, BSJ; Foto: Petra Wolf

Vom 27. bis 31. August gibt es in der Wag­ner­stadt Schach pur mit vol­lem Pro­gramm. Bei einem U12-Län­der­kampf wer­den die deut­schen Talen­te, die Groß­mei­ster von mor­gen, am Brett kämpfen.

Den Auf­takt bil­det ein Scha­che­vent in der Bay­reu­ther Fuß­gän­ger­zo­ne, am Stadt­par­kett. Am Sams­tag, 27. August, ab 10 Uhr kön­nen Inter­es­sier­te alle Facet­ten des Denk­sports haut­nah ken­nen­ler­nen. Der star­ke Simul­tan­spie­ler aus Bind­lach IM Pavel Cech, ein ehe­ma­li­ger Bun­des­li­ga­spie­ler, war­tet auf Geg­ner; es gibt ein Kin­der­quiz, Schach auf Groß­feld und vie­les mehr.

Die Lokal­ma­ta­do­ren vom SC Bay­reuth und vom TSV Bind­lach-Aktio­när unter­stüt­zen das Event tatkräftig.

Anschlie­ßend geht es naht­los wei­ter mit dem U12-Län­der­kampf in der Jugend­her­ber­ge in Bayreuth.

Um 15 Uhr beginnt dort die erste Run­de. Natür­lich stellt die Baye­ri­sche Schach­ju­gend als Gast­ge­ber vier Mann­schaf­ten, es wer­den aber auch weit­an­ge­rei­ste Mann­schaf­ten in Bay­reuth erwar­tet, unter ande­rem aus Sach­sen-Anhalt, Meck­len­burg-Vor­pom­mern und Nordrhein-Westfalen.

Auch der Deut­sche Schach­bund wird eine Aus­wahl stel­len. Bis Anfang August sind 14 Mann­schaf­ten ange­mel­det. Sie kämp­fen in sie­ben Run­den um Punk­te und Platzierungen.

Noah Kam­lei­ter vom TSV Bind­lach wird als Lokal­ma­ta­dor in der baye­ri­schen „Natio­nal­mann­schaft” es mit den stärk­sten deut­schen Nach­wuchs­ta­len­ten zu tun bekom­men. In den ver­gan­ge­nen Mona­ten hat er sich mit sei­nem Team inten­siv auf das Tur­nier vor­be­rei­tet. Zu fürch­ten braucht er die Kon­kur­renz nicht, bereits im Alter von sie­ben Jah­ren nahm er an der Mei­ster­schaft der Euro­päi­schen Uni­on teil.

Zum Rah­men­pro­gramm gehört ein Schnell­schach­tur­nier für Kin­der der Alters­klas­se U12 am Mon­tag, 29. August, um 13.30 Uhr. Die Aus­schrei­bung dafür steht auf der Home­page der BSJ, baye​ri​sche​-schach​ju​gend​.de, zur Ver­fü­gung. Anmel­dun­gen nimmt Anton Kawel­ke ent­ge­gen, E‑Mail anton.​kawelke@​gmail.​com.

Inter­es­sant auch: Tho­mas Bezold wird am Diens­tag, 30. August, um 19.30 Uhr einen Vor­trag halten.

Das The­ma: Fischer, Petros­jan und Bot­win­nik in der Pul­ver­müh­le. Die Pul­ver­müh­le in Wai­schen­feld galt jahr­zehn­te­lang als Anzie­hungs­punkt für star­ke Schach­spie­ler. Legen­där wur­de der Gast­hof, als Welt­mei­ster Bob­by Fischer hier unter­tauch­te. Von daher wird Bezold etli­che „Schachgeschichte(n) der Pul­ver­müh­le“ zu erzäh­len haben.

Die Sie­ger­eh­rung fin­det am Mitt­woch, 31. August, um 13 Uhr statt. Für das BSJ-Jubi­lä­um hat der Bay­reu­ther Ober­bür­ger­mei­ster Tho­mas Ebers­ber­ger die Schirm­herr­schaft übernommen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.