Hof: Gün­ter Saal­frank ver­lässt den Auf­sichts­rat der Dia­ko­nie Hochfranken

Hof: 14 Jahre im Gremium – Günter Saalfrank verlässt Aufsichtsrat der Diakonie Hochfranken August 2022
Auf dem Bild von links: Manuela Bierbaum (Geschäftsführerin Diakonie Hochfranken), Maria Mangei (stellvertretende Aufsichtsratsvorsitzende), Dekan Andreas Müller (Aufsichtsratsvorsitzender), Günter Saalfrank (ehemaliger Aufsichtsratsvorsitzender), Martin Abt (Geschäftsführer Diakonie Hochfranken). Foto: Diakonie Hochfranken

14 Jah­re im Gre­mi­um – Gün­ter Saal­frank ver­lässt Auf­sichts­rat der Dia­ko­nie Hochfranken

Mit dem Über­tritt in den Ruhe­stand über­gibt Gün­ter Saal­frank sei­nen Platz im Auf­sichts­rat der Dia­ko­nie Hoch­fran­ken an sei­nen Nach­fol­ger Dekan Andre­as Müller

Die 61. Auf­sichts­rats­sit­zung der Dia­ko­nie Hoch­fran­ken soll­te eine Beson­de­re wer­den. Nach 14 Jah­ren Vor­sitz leg­te der Dekan im Ruhe­stand Gün­ter Saal­frank sein Amt nie­der. Saal­frank mach­te sich bereits seit 2006, dem Grün­dungs­jahr der Dia­ko­nie Hoch­fran­ken gGmbH, im Auf­sichts­gre­mi­um ver­dient, bevor er schließ­lich 2008 zum Vor­sit­zen­den gewählt wur­de und seit­dem den Wer­de­gang der Dia­ko­nie Hoch­fran­ken maß­geb­lich mit­ge­stal­tet hat. Maria Mangei, dama­li­ge Geschäfts­füh­re­rin und jet­zi­ge stell­ver­tre­ten­de Vor­sit­zen­de des Auf­sichts­ra­tes der Dia­ko­nie Hoch­fran­ken, wür­dig­te das Tun Gün­ter Saal­franks. Saal­frank habe als Vor­sit­zen­der des Auf­sichts­gre­mi­ums stets die Belan­ge der Mit­ar­bei­ten­den und die Wei­ter­ent­wick­lung der Dia­ko­nie Hoch­fran­ken im Blick gehabt, so Mangei. Auch und gera­de in wirt­schaft­lich schwie­ri­gen Zei­ten konn­te sich die Dia­ko­nie Hoch­fran­ken auf star­ke und enga­gier­te Auf­sichts­rä­tin­nen und ‑räte unter Saal­franks Lei­tung ver­las­sen. „Sie haben zur Dia­ko­nie Hoch­fran­ken und zur Geschäfts­füh­rung gestan­den, waren kri­tisch, nach­fra­gend, kon­trol­lie­rend, anmah­nend, bera­tend aber letzt­lich immer wohl­wol­lend und haben uns Ihr Ver­trau­en geschenkt.“, sagt Maria Mangei dank­bar in Rich­tung des schei­den­den Vorsitzenden.

Auf Gün­ter Saal­frank folgt nun Dekan Andre­as Mül­ler, der seit März 2022 dem Deka­nat Hof vor­steht. Mül­ler wur­de von den Auf­sichts­rats­mit­glie­dern zum neu­en Vor­sit­zen­den gewählt und vom Gre­mi­um sowie den Geschäfts­füh­ren­den der Dia­ko­nie Hoch­fran­ken, Manue­la Bier­baum und Mar­tin Abt, herz­lich will­kom­men gehei­ßen. „Wir freu­en uns auf eine kon­struk­ti­ve und ver­trau­ens­vol­le Zusam­men­ar­beit zum Wohl der Men­schen, die wir in unse­ren Ein­rich­tun­gen bera­ten, betreu­en und beglei­ten“, so Mar­tin Abt stell­ver­tre­tend für die Dia­ko­nie Hochfranken.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.