Das Punk­fe­sti­val „Revo­lu­ti­on Fest 3.0“ fin­det am 30. Sep­tem­ber 2022 in Bam­berg statt

Das Punkfestival „Revolution Fest 3.0“ findet am 30. September 2022 in Bamberg statt August 2022
Der Vorverkauf für das Revolution Fest läuft bereits. Foto: Elisabeth Offial

Bam­berg wird wie­der „Punk­berg“

In einer Pres­se­mit­tei­lung der Ver­an­stal­ter heißt es:

Wir blicken mit gro­ßer Vor­freu­de auf den näch­sten Monat! Am FREI­TAG, DEN 30.09.2022, wird Bam­berg wie­der „Punk­berg“ – denn die drit­te Aus­ga­be von unse­rem REVO­LU­TI­ON FEST steht an!

Wir besin­nen uns dabei auf unse­re Wur­zeln und keh­ren zurück in die HAAS-SÄLE MIT­TEN IN DER BAM­BER­GER SAND­STRA­ßE. Aber kei­ne Sor­ge – dies­mal muss nie­mand sit­zen, denn wir fei­ern ohne Coro­na-Beschrän­kun­gen, Kon­takt­nach­ver­fol­gung oder Tanz­ver­bo­te. Wir freu­en uns dar­auf, bei hof­fent­lich aus­ver­kauf­tem Haus mit rund 450 Leu­ten end­lich wie­der fei­ern und pogen zu kön­nen! Dafür haben wir wie­der sechs tol­le Bands für unse­re Gäste – und zwar von nah und fern.

Mit dabei sind BRING BACK BAR­BA­RA (Coburg/​Bamberg), KEIN GERE­DE (Wai­schen­feld (Land­kreis Bay­reuth), NOI­HAUS (Neu­haus-Schier­schnit­z/­Land­kreis Son­ne­berg), END­LICH SCHLECH­TE MUSIK (Erlangen/​Nürnberg), KORN­BLU­MEN­BLAU (Tegau/­Saa­le-Orla-Kreis) und CHEF­DEN­KER (Köln). Wie gewohnt gibt es aber nicht nur ordent­li­chen Punk­rock auf die Ohren, son­dern auch einen Vor­trag. GER­ALF POCHOP ist selbst in der DDR gebo­ren und redet für uns zum The­ma „Unter­grund war Stra­te­gie – Punk in der DDR“.

Der Vor­ver­kauf für das Revo­lu­ti­on Fest läuft bereits. Tickets gibt es unter bam​ber​ger​fe​sti​vals​.de. Für das FESTI­VAL INKLU­SI­VE VOR­TRAG kosten die Kar­ten 17 EURO, wer NUR DIE BANDS hören will, zahlt 22 EURO. An der Abend­kas­se sind die Tickets teurer.

Geför­dert wird das Festi­val durch die Kul­tur­för­de­rung der Stadt Bam­berg, Demo­kra­tie leben und Tho­mann. Außer­dem unter­stützt die Bam­ber­ger Braue­rei Kai­ser­dom alle unse­re Veranstaltungen.

Wei­te­re Infor­ma­tio­nen zur Ver­an­stal­tung und dem Line-Up fin­den Sie auf der Web­site des Bam­ber­ger Festi­vals Ver­eins https://​www​.bam​ber​ger​fe​sti​vals​.de sowie unse­ren Social-Media-Kanä­len.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.