Poli­zei­be­richt Land­kreis ERH vom 16.08.2022

Symbolbild Polizei

Poli­zei­in­spek­ti­on Erlan­gen-Stadt und Höchstadt a.d.Aisch

- Fehl­an­zei­ge -

Poli­zei­in­spek­ti­on Erlangen-Land

Ver­kehrs­un­fall mit Bahnschranke

Kalch­reuth – Am Sonn­tag, den 14.08.2022, gegen 17:15 Uhr, bemerk­te ein 75-Jäh­ri­ger Pkw-Fah­rer auf der Orts­durch­fahrt in Kalch­reuth beim Über­fah­ren des dor­ti­gen Bahn­über­gangs das rote Blink­licht erst zu spät. Er kam mit sei­nem Pkw, Mar­ke BMW, erst eini­ge Meter nach der wei­ßen Hal­teli­nie zum Ste­hen und die Bahn­schran­ke senk­te sich auf sein Fahr­zeug. Dar­auf­hin setz­te der Mann sei­nen Pkw wie­der in Bewe­gung und beschä­dig­te so die Bahn­schran­ke, wel­che sich zwi­schen Heck­schei­be und Kof­fer­raum­klap­pe ver­kan­tet hat­te, wie auch sein eige­nes Fahr­zeug. Es ent­stand ein Gesamt­scha­den in Höhe von ca. 12000 Euro. Zu einer Gefähr­dung des Bahn­ver­kehrs kam es nicht. Gegen den 75-Jäh­ri­gen wur­de ein Ver­fah­ren eingeleitet.

Ver­kehrs­un­fall mit Rol­ler im Kreisverkehr

Eschen­au – Am Sonn­tag, den 14.08.2022, gegen 13:00 Uhr, fuhr eine Rol­ler­fah­re­rin von Eschen­au kom­mend in den Kreis­ver­kehr an der B2 ein und woll­te die­sen Rich­tung Forth ver­las­sen. Auf­grund eines Fahr­feh­lers geriet der Rol­ler in Schräg­la­ge, setz­te mit dem Haupt­stän­der auf der Fahr­bahn auf und die Rol­ler­fah­re­rin kam allein­be­tei­ligt zu Fall. Hier­bei zog sie sich leich­te Ver­let­zun­gen zu und wur­de durch einen Ret­tungs­wa­gen zur wei­te­ren Behand­lung in ein Kran­ken­haus gebracht.

Außen­spie­gel an Pkw beschädigt

Eckental/​Brand: In der Nacht von 14. auf 15.08.2022 wur­de, an einem in der Blu­men­stra­ße gepark­ten Pkw, ver­mut­lich mut­wil­lig das Glas des rech­ten Außen­spie­gels beschä­digt. Hin­wei­se auf den bis­her unbe­kann­ten Täter nimmt die Poli­zei­in­spek­ti­on Erlan­gen-Land unter der Tel: 09131–760 514 entgegen.

Poli­zei­in­spek­ti­on Herzogenaurach

Fahr­rad gestohlen

Her­zo­gen­au­rach. Am Mon­tag­nach­mit­tag, zwi­schen 15:00 Uhr und 18:00 Uhr, wur­de vor einer Bäcke­rei „An der Schütt“ ein schwar­zes Moun­tain­bike der Mar­ke Giant, Typ „Talon“ ent­wen­det. Hin­wei­se zum Täter oder zum Ver­bleib des Zwei­rads nimmt die Poli­zei Her­zo­gen­au­rach unter 09132/78090 entgegen.

Ein­bruch in Rohbau

Her­zo­gen­au­rach. Zwi­schen Frei­tag­nach­mit­tag und Mon­tag­mor­gen wur­de in der Edith-Stein-Stra­ße von unbe­kann­ten Tätern die Bau­stel­len­tür im Kel­ler eines Roh­baus auf­ge­bro­chen und dar­aus eine Viel­zahl von Werk­zeu­gen ent­wen­det. Die Poli­zei Her­zo­gen­au­rach bit­tet Anwoh­ner oder Pas­san­ten, die im Lau­fe des Wochen­en­des ver­däch­tig­te Wahr­neh­mun­gen gemacht haben, die even­tu­ell im Zusam­men­hang mit die­sem Ein­bruch ste­hen, sich unter 09132/78090 zu melden.

Jugend­li­cher Rad­fah­rer nach Unfall schwer verletzt

Her­zo­gen­au­rach. Am Mon­tag­abend kam es in der Hans-Mai­er-Stra­ße zu einem Ver­kehrs­un­fall, bei dem ein Jugend­li­cher ver­letzt wur­de. Der 15-Jäh­ri­ge befuhr mit sei­nem Moun­tain­bike den Geh- und Rad­weg an der Hans-Mai­er­Stra­ße und woll­te auf Höhe des Schle­hen­wegs die Fahr­bahn über­que­ren. Dabei über­sah der jun­ge Mann offen­sicht­lich eine von hin­ten nahen­de Auto­fah­re­rin, die zwar noch ver­such­te zu brem­sen, aber einen Zusam­men­stoß nicht mehr ver­mei­den konn­te. Der Jun­ge schlug mit sei­nem Kopf im Bereich der Wind­schutz­schei­be auf und wur­de anschlie­ßend auf die Stra­ße gewor­fen, wo er ver­letzt zum Lie­gen kam. Der hin­zu­ge­ru­fe­ne Ret­tungs­wa­gen brach­te den 15-Jäh­ri­gen mit mit­tel­schwe­ren Ver­let­zun­gen umge­hend in ein Kran­ken­haus. Die Pkw-Fah­re­rin kam mit einem Schrecken davon.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.