Hoch­zeit von Anni­ka und Alex­an­der Rupprecht in Hohenmirsberg

Hochzeit Annika und Alexander Rupprecht in Hohenmirsberg. Foto: Thomas Weichert

Hoch­zeit Anni­ka und Alex­an­der Rupprecht in Hohen­mirsberg. Foto: Tho­mas Weichert

Vor Pfar­rer Franz Trem­mel gaben sich in der Hohen­mirsber­ger Pfarr­kir­che der 31-jäh­ri­ge Mit­ar­bei­ter des Ver­mes­sungs­am­tes Bay­reuth, Alex­an­der Rupprecht aus Kir­ch­ahorn und die 25-jäh­ri­ge Erzie­he­rin des Kin­der­gar­tens Plech, Anni­ka Bau­ern­sch­mitt aus Frei­ahorn das Ja-Wort. Nach der kirch­li­chen Trau­ung spiel­te das Gais­bock­trio vor der Kir­che auf und es gra­tu­lier­ten die Arbeits­kol­le­gin­nen und ‑kol­le­gen von Braut und Bräu­ti­gam sowie Kin­der des Kin­der­gar­tens Plech. Auf­ge­hal­ten wur­de das jun­ge Paar von Abord­nun­gen der Feu­er­wehr und des Mad­la- und Bur­schen­ver­eins Frei­ahorn sowie dem Ski-Club Hohen­mirsberg-Pütt­lach. Ihr künf­ti­ger Lebens­mit­tel­punkt ist die klei­ne Ort­schaft Pul­len­dorf wo sie sich ein Haus gebaut haben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.