Natur­schutz­ver­an­stal­tun­gen des LBV Coburg im August

lbv-coburg-logo

Wild­kräu­ter­wan­de­rung am Diens­tag, 16. August, um 18 Uhr 

In einer geführ­ten Wan­de­rung sam­meln die Teil­neh­mer zusam­men mit der Bota­nik-Exper­tin des LBV Coburg, Lydia Fuchs, Wild­kräu­ter für den Win­ter­vor­rat und für Kräu­ter­bu­schen. Mit anschlie­ßen­der Verköstigung.

  • Unko­sten­bei­trag: pro Per­son 3 Euro
  • Treff­punkt: Meeder/​Ortsteil Her­barts­dorf am Backhaus
  • Lei­tung: Lydia Fuchs
  • Anmel­dung: erfor­der­lich unter lydia.​fuchs1@​gmx.​de.

LBV-Som­mer­wan­de­rung ins Mee­de­rer Rieth am Diens­tag, 23. August, um 17 Uhr 

Die natur­kund­li­che Som­mer­wan­de­rung des LBV Coburg geht die­ses Jahr ins Mee­de­rer Rieth, ein wich­ti­ges Are­al des Euro­päi­schen Vogel­schutz­ge­biets. Kern­stück bil­den 2,4 Hekt­ar Aus­gleichs­flä­chen, die im Zuge des Baus der A 73 aus­ge­wie­sen und für den Wie­sen­brü­ter­schutz durch Anla­ge von Tüm­peln und Feucht­mul­den opti­miert wur­den. Das Braun­kehl­chen hat hier noch letz­te regel­mä­ßi­ge Vor­kom­men im Cobur­ger Land. Im Röh­richt und an den Grä­ben leben Blau­kehl­chen, Feld­sch­wirl und Teich­rohr­sän­ger. Das Gebiet wird inzwi­schen exten­siv mit Rin­dern bewei­det, um struk­tur­rei­ches Vege­ta­ti­ons­mo­sa­ik zu schaf­fen. Im ver­gan­ge­nen Jahr gelang es dem LBV Coburg, die Schutz­flä­chen durch Ankauf von zwei Flur­stücken mit einer Flä­che von ins­ge­samt zwei Hekt­ar zu erwei­tern, die der gemein­nüt­zi­ge Natur­schutz­ver­ein bei des­sen Som­mer­wan­de­rung vor­stel­len will. Auch dort wur­den mitt­ler­wei­le nas­se Sen­ken gebag­gert, wo der LBV Coburg auf Ansied­lung von Bekas­si­ne und Kie­bitz hofft.

  • Treff­punkt: Mee­der, Orts­teil Wie­sen­feld, an der Kirche
  • Lei­tung: Frank Rei­ßen­we­ber, Ger­hard Hüb­ner (LBV)
  • Mit­brin­gen: Gute Lau­ne und festes Schuhwerk/​Gummistiefel
  • Anmel­dung: ist erfor­der­lich unter team.​coburg@​lbv.​de
  • Ach­tung: Bei star­kem Regen fällt die Ver­an­stal­tung aus!

LBV Bat­night: „Abend­li­cher Fle­der­maus­spa­zier­gang“ am Frei­tag, 26. August, um 20 Uhr 

Was­ser­flä­chen sind Anzie­hungs­punk­te für Fle­der­mäu­se, die sie nach ihrem Quar­tier­aus­flug zum Trin­ken und natür­lich zur Jagd nach Insek­ten auf­su­chen. Der LBV Coburg lädt zu einem abend­li­chen Rund­gang um den Wolf­gang­see bei Wüsten­ahorn ein. Dort beob­ach­tet der gemein­nüt­zi­ge Natur­schutz­ver­ein mit den Teil­neh­mern des Spa­zier­gangs die geschick­ten Nacht­flie­ger bei ihren spek­ta­ku­lä­ren Jagd­flü­gen über der Was­ser­flä­che und machen ihre Ultra­schallau­te mit Fle­der­maus­de­tek­to­ren hörbar.

  • Treff­punkt: Wolf­gang­see bei Wüsten­ahorn, Bür­ger­haus am See
  • Lei­tung: Ralph Papado­pou­los, Ger­hard Hüb­ner (LBV)
  • Mit­zu­brin­gen: star­ke Taschenlampen
  • Anmel­dung: ist erfor­der­lich unter team.​coburg@​lbv.​de
  • Ach­tung: Bei star­kem Wind oder Regen fällt die Ver­an­stal­tung aus.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.