Hohe Wald­brand­ge­fahr in Oberfranken

Wegen hoher Waldbrandgefahr: Beobachtungsflug über einem oberfränkischen Waldgebiet. Foto: Peter Stollberg
Wegen hoher Waldbrandgefahr: Beobachtungsflug über einem oberfränkischen Waldgebiet. Foto: Peter Stollberg

Erneu­te Ver­län­ge­rung der Luftbeobachtungsflüge

Auf­grund der wei­ter­hin anhal­ten­den hohen Wald­brand­ge­fahr ord­net die Regie­rung von Ober­fran­ken im Ein­ver­neh­men mit dem Amt für Land­wirt­schaft und For­sten Bay­reuth (AELF)

  • von Don­ners­tag, den 11. August 2022,
  • bis Sonn­tag, den 14. August 2022,

wei­ter­hin die Durch­füh­rung von Beob­ach­tungs­flü­gen als Maß­nah­me der vor­beu­gen­den Wald­brand­be­kämp­fung für den gesam­ten Regie­rungs­be­zirk Ober­fran­ken an. Die Luft­be­ob­ach­tung fin­det in den Nach­mit­tags­stun­den, jeweils von 14:00 Uhr bis 18:00 Uhr, zu den höch­sten Gefähr­dungs­zei­ten statt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.