Freie Aus­bil­dungs­plät­ze an der Forch­hei­mer Berufs­fach­schu­le für Sozialpflege

Jetzt noch schnell bewerben!

Die Aus­bil­dun­gen an den Fach- und Berufs­fach­schu­len der beruf­li­chen Fort­bil­dungs­zen­tren (bfz) in Forch­heim bie­ten sehr gute Per­spek­ti­ven in inter­es­san­ten und anspruchs­vol­len Berufen.

Mit der 2‑jährigen schu­li­schen Aus­bil­dung zum*zur staat­lich geprüfte*n Sozialbetreuer*in / Pflegefachhelfer*in (m/​w/​d) kann gleich­zei­tig der Mitt­le­re Bil­dungs­ab­schluss erwor­ben wer­den. Die Aus­bil­dung ist eben­so viel­fäl­tig wie die spä­te­ren Ein­satz­mög­lich­kei­ten in der Kinder‑, Alten- und Fami­li­en­pfle­ge oder der Behindertenhilfe.

Nut­zen Sie also jetzt noch Ihre Chan­ce und bewer­ben Sie sich für den Aus­bil­dungs­start im Sep­tem­ber 2022.

Alle wei­te­ren Infor­ma­tio­nen zum Inhalt und Ablauf der Aus­bil­dung sowie den Vor­aus­set­zun­gen gibt es im Inter­net unter www​.sozi​al​pfle​ge​schu​leforch​heim​.bfz​.de und natür­lich auch im Rah­men einer per­sön­li­chen Bera­tung bei der Schul­lei­tung Frau Wim­ber unter der Tele­fon­num­mer: 09191 3205–12 oder per Mail an: schulsekretariat-​fo@​bfz.​de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.