Poli­zei­be­richt Land­kreis ERH vom 10.08.2022

Symbolbild Polizei

Poli­zei­in­spek­ti­on Erlangen-Stadt

- Fehl­an­zei­ge -

Poli­zei­in­spek­ti­on Erlangen-Land

Unfall­flucht

Herolds­berg – Anfang August wur­de auf dem Gelän­de des neu­en Bau­ho­fes eine Stütz­mau­er aus Gabio­nen, wel­che par­al­lel zum Schwan­weg ver­läuft, ange­fah­ren und ver­scho­ben. Es ist anzu­neh­men, dass der Scha­den beim Wen­den eines Lkw vor der Zufahrt zu den dahin­ter gele­ge­nen Fir­men ver­ur­sacht wur­de. Der Unfall­ver­ur­sa­cher ent­fern­te sich uner­kannt. Der ent­stan­de­ne Sach­scha­den wird vom Bau­lei­ter auf ca. 15000 Euro geschätzt. Wer Hin­wei­se zum Unfall­ver­ur­sa­cher geben kann, möge sich bit­te mit der PI Erlan­gen-Land, Tel.: 09131/760–514, in Ver­bin­dung setzen.

Poli­zei­in­spek­ti­on Herzogenaurach

Fahr­rad­dieb­stahl

Wei­sen­dorf. Am Diens­tag­nach­mit­tag, zwi­schen 14:00 Uhr und 18:00 Uhr, wur­de ein an der Bus­hal­te­stel­le Schmie­del­berg abge­stell­tes Fahr­rad, wel­ches mit einem Kabel­schloss gesi­chert war, ent­wen­det. Dabei han­delt es sich um ein gel­bes Moun­tain­bike der Mar­ke Scott. Zeu­gen­hin­wei­se nimmt die Poli­zei Her­zo­gen­au­rach unter 09132/78090 entgegen.

Poli­zei­in­spek­ti­on Höchstadt a.d.Aisch

Betrun­ken Unfall verursacht

Grems­dorf: Ein 70jähriger befuhr mit sei­nem Klein­trans­por­ter die B470 von Grems­dorf kom­mend Rich­tung Auto­bahn A3. An der Ein­mün­dung zur Kreis­stra­ße ERH36 über­sah er einen 75jährigen Krad­fah­rer wel­cher zum sel­ben Zeit­punkt vor ihm an der auf Grün­licht geschal­te­ten Ampel lang­sam los fuhr und die Ein­mün­dung gera­de­aus über­que­ren woll­te. Es kam zum Zusam­men­stoß wodurch der Krad­fah­rer samt Motor­rad in den Stra­ßen­gra­ben geschleu­dert wur­de. Bei der Unfall­auf­nah­me konn­te bei dem Unfall­ver­ur­sa­cher Alko­hol­ge­ruch fest­ge­stellt wer­den. Die anschlie­ßend durch­ge­führ­ten Atem­al­ko­hol­kon­trol­le erbrach­te einen Wert von 1,4 Promille.

Bei dem 70jährigen wur­de eine Blut­ent­nah­me durch­ge­führt, sowie der Füh­rer­schein und die Fahr­zeug­schlüs­sel sichergestellt.

Der Motor­rad­fah­rer wur­de leicht ver­letzt und begab sich selbst zum Arzt.

Es ent­stand ein Sach­scha­den von ca. 600 Euro.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.