VHS Bam­berg: Stu­di­en­fahrt nach Mün­ster auf den Spu­ren von Annet­te Droste-Hülshoff

Die VHS Bam­berg Stadt bie­tet vom 14. bis 16. Okto­ber 2022 eine drei­tä­gi­ge Stu­di­en­rei­se ins katho­li­sche Mün­ster­land an. Rei­se­lei­te­rin ist die Lyri­ke­rin Nora-Euge­nie Gom­rin­ger, Lei­te­rin des Inter­na­tio­na­len Künst­ler­hau­ses Vil­la Con­cordia. Höhe­punk­te der Rei­se sind eine Dom­be­sich­ti­gung in Mün­ster, Haus Rüsch­haus, Meers­burg und die Burg Hüls­hoff in Havix­beck. Dort wird die Aus­stel­lung „Dro­ste Digi­tal. Hand­schrif­ten – Räu­me – Instal­la­tio­nen“ besich­tigt. Zum ersten Mal macht eine Aus­stel­lung die digi­ta­li­sier­ten Hand­schrif­ten der Dich­te­rin Annet­te von Dro­ste-Hüls­hoff zugäng­lich, deren Gesicht vie­le noch vom 20-Mark-Schein ken­nen. Schrift­stel­le­rin­nen und Künstler:innen-Kollektive haben auf der Burg neue Räu­me nach Tex­ten der Dich­te­rin gestal­tet. Nora Gom­rin­ger, die sich mit dem Früh­werk „Ber­tha. Oder die Alpen“ aus­ein­an­der­setz­te, zeigt vor Ort, wie sie Dro­stes Kin­der- und Jugend­zim­mer ver­wan­delt hat.

Eine klei­ne Grup­pe mit maxi­mal 30 Teil­neh­men­den, Über­nach­tun­gen in einem guten Hotel in der Innen­stadt und Fahrt im moder­nen Kom­fort-Rei­se­bus sind wei­te­re Plus­punk­te der Stu­di­en­fahrt. Mehr Infos zur Rei­se gibt es mit Kurs­num­mer 8903 auf www​.vhs​-bam​berg​.de oder tele­fo­nisch unter 0951/87–1108. Anmel­dung und Orga­ni­sa­ti­on über das Rei­se­bü­ro Schie­le, E‑Mail: pius.​schiele@​derpart.​com oder Tele­fon 0951/98686–51.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.