Füh­rungs­wech­sel beim Fische­rei­ver­ein Eggolsheim

Fischereinverein Eggolsheim Bilddatei Thomas Müller
Ehrungen beim Fischereiverein Eggolsheim. Foto: Felix Pfeufer

Mit reich­lich Ände­run­gen und Neue­run­gen hielt der Fische­rei­ver­ein Eggols­sheim e.V. die­ses Jahr sei­ne erste Haupt­ver­samm­lung nach Coro­na-Lock­down in der Egger­bach­hal­le ab. Coro­nabe­dingt fand 2021 kei­ne Haupt­ver­samm­lung des ört­li­chen Fische­rei­ver­eins statt. Auch die dies­jäh­ri­ge Ver­samm­lung konn­te erst Ende Juli 2022 abge­hal­ten wer­den. Dafür jedoch mit reich­lich Ände­run­gen und Neuerungen.

Zur Jah­res­haupt­ver­samm­lung begrüß­te der amtie­ren­de erste Vor­sit­zen­de Hein­rich Gra­ser die anwe­sen­den Mit­glie­der und stell­te die Beschluss­fä­hig­keit der Ver­samm­lung fest. Nach dem tra­di­tio­nel­len Toten­ge­den­ken folg­ten die Berich­te der Vor­stän­de, des Schrift­füh­rers, des Kas­siers sowie des Was­ser­warts und des Jugendwarts.

Die Mit­glie­der wur­den über die durch­ge­führ­ten Maß­nah­men zum Erhalt des Bag­ger­sees Höl­lein bei Neu­ses 2020–2021 infor­miert bevor sie die aktu­el­le Sat­zungs­än­de­rung des Fische­rei­ver­eins beschlos­sen und zahl­rei­che Ehrun­gen durch­ge­führt wurden.

Geehrt wur­den zur 10-jäh­ri­gen Mit­glied­schaft 29 Mit­glie­der, zur 25-jäh­ri­gen Mit­glied­schaft 4 Mit­glie­der, zur 30-jäh­ri­gen Mit­glied­schaft eben­falls 4 Mit­glie­der und zur 40-jäh­ri­gen Mit­glied­schaft konn­ten sich sogar 8 Mit­glie­der über eine Urkun­de und eine Aner­ken­nung freuen.

Im Anschluss der Ehrun­gen wur­de die aktu­el­le Vor­stand­schaft ent­la­stet und über den vor­her bekannt­ge­ge­be­nen Wahl­vor­schlag der amtie­ren­den Vor­stand­schaft abge­stimmt. Die­ser wur­de ein­stim­mig ange­nom­men. Nach über 41 Jah­ren über­gab Hein­rich Gra­sser das Amt des 1. Vor­sit­zen­den an Micha­el Schu­ster. Der 2. Vor­sit­zen­de Wer­ner Pfeufer über­gab nach über 33 Jah­ren an Micha­el Schmitt. Der Schrift­füh­rer Georg Pfi­ster über­gab nach 29 Jah­ren sein Amt an Tho­mas Mül­ler. In das Amt des Jugend­warts wur­de Sascha Groh gewählt. Im Amt bestä­tigt wur­den der Kas­sier Ralf Lieb und der Gewäs­ser­wart Fried­rich Kopp, der Unter­stüt­zung von Tino Tober in der Funk­ti­on des 2. Gewäs­ser­war­tes erhält.

Nach­dem zur Jah­res­haupt­ver­samm­lung 2022 kei­ne Wün­sche und Anträ­ge vor­ab ein­ge­gan­gen sind, wur­de die Ver­samm­lung ord­nungs­ge­mäß been­det und die anwe­sen­den Mit­glie­der lie­ßen den Abend gemüt­lich in der Egger­bach­hal­le ausklingen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.