Sanie­rungs­ar­bei­ten an der Bam­ber­ger Mari­en­brücke in den Sommerferien

Symbolbild Sperrung

Maß­nah­me am öst­li­chen Brücken­kopf erfor­dert mehr­wö­chi­ge Vollsperrung

In den Som­mer­fe­ri­en wer­den an der Mari­en­brücke Sanie­rungs­ar­bei­ten durch­ge­führt. Die Arbei­ten am öst­li­chen Brücken­kopf erfor­dern eine Voll­sper­rung der Brücke für den Fahr­zeug­ver­kehr ab dem 16. August 2022. Der Geh- und Rad­weg wird auf einer Brücken­sei­te benutz­bar blei­ben. Bis zum Schul­be­ginn am 13. Sep­tem­ber 2022 sol­len die Maß­nah­men abge­schlos­sen und die Brücke wie­der frei befahr­bar sein. Die Arbei­ten fin­den auf der Ober- und Unter­sei­te der Brücke im Bereich Kuni­gun­den­damm statt. Eine Voll­sper­rung ist daher unvermeidbar.

Die Bus­se der Lini­en 905, 920, 921, 922, 936 neh­men eine Umlei­tung. Auf den Lini­en 905, 920, 921, 922 kann stadt­aus­wärts die Hal­te­stel­le „Wil­helms­platz“ nicht bedient wer­den. Stadt­ein­wärts ent­fal­len auf die­sen Lini­en sowie der Linie 936 die Hal­te­stel­len „Mari­en­platz“ und „Wil­helms­platz“. Die Lini­en 905, 921 und 922 kön­nen außer­dem die Hal­te­stel­le „Schön­leins­platz“ nicht bedienen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.