Poli­zei­be­richt Land­kreis ERH vom 06.08.2022

Symbolbild Polizei

Poli­zei­in­spek­ti­on Erlangen-Stadt

Meh­re­re alko­ho­li­sier­te Kraft­fahr­zeug­füh­rer festgestellt

In der Nacht von Frei­tag auf Sams­tag führ­ten Beam­te der PI Erlan­gen-Stadt meh­re­re Ver­kehrs­kon­trol­len in der Erlan­ger Innen­stadt durch.

Hier­bei wur­de in 6 Fäl­len fest­ge­stellt, dass die Kraft­fahr­zeug­füh­rer, die aus­nahms­los mit sog.

„E‑Scootern“ unter­wegs waren, zum Teil erheb­lich alko­ho­li­siert waren. Die fest­ge­stell­ten Alko­hol­wer­te lagen im Bereich von 0,6 bis 2,5 Promille.

3 Rol­ler­fah­rer hat­ten ihr Kraft­fahr­zeug im Bereich der abso­lu­ten Fahr­un­tüch­tig­keit geführt, was eine Blut­ent­nah­me sowie die sofor­ti­ge Sicher­stel­lung des Füh­rer­scheins zur Fol­ge hat­te. Die ande­ren Betrof­fe­nen müs­sen sich nun wegen einer Ver­kehrs­ord­nungs­wid­rig­keit ver­ant­wor­ten, die mit einer Geld­bu­ße in Höhe von min­de­stens 500 Euro sowie einem Fahr­ver­bot geahn­det wird.

Poli­zei­in­spek­ti­on Erlan­gen-Land, Her­zo­gen­au­rach und Höchstadt a.d.Aisch

- Fehl­an­zei­ge -

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.