Gastro­nom gesucht für Cobur­ger Klößmarkt

Noch ein Platz auf dem Cobur­ger Klöß­markt zu vergeben

In die­sem Jahr fin­det der tra­di­tio­nel­le Cobur­ger Klöß­markt bereits zum 17. Mal auf dem Markt­platz statt. Pre­miè­re hat die Tat­sa­che, dass das Fest rund um das Cobur­ger kuli­na­ri­sche Hei­lig­tum nach zwei pan­de­mie­be­ding­ten Absa­gen heu­er gleich vier Tage lang statt­fin­det. Am Don­ners­tag fei­ert man näm­lich das 50-jäh­ri­ge Jubi­lä­um der Ein­ge­mein­dun­gen der Cobur­ger Stadt­tei­le Lüt­zel­buch, Rögen, Seid­manns­dorf, Löb­el­stein, Bei­ers­dorf, Creid­litz und Scheu­er­feld mit einem Abend der Stadtteile.

Durch eine kurz­fri­sti­ge Absa­ge haben die Ver­an­stal­ter von Coburg Mar­ke­ting noch einen Stand­platz im Bereich Spei­sen zu ver­ge­ben. Neben dem tra­di­tio­nel­len Cobur­ger Rut­scher und einer Aus­wahl an Brä­ten und wei­te­ren Bei­la­gen, sind natür­lich auch krea­ti­ve und / oder tra­di­tio­nel­le Ideen rund um das The­ma Kloß und Kar­tof­fel­ge­rich­te willkommen.

Wer sich über die Kon­di­tio­nen und wei­te­re Details infor­mie­ren möch­te, erreicht die Orga­ni­sa­to­ren unter fol­gen­den Kon­takt­mög­lich­kei­ten: Tele­fon: 09561 / 89–2335 oder per E‑Mail an michael.​selzer@​coburg.​de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.