Poli­zei­be­richt Land­kreis ERH vom 04.08.2022

Symbolbild Polizei

Poli­zei­in­spek­ti­on Erlangen-Stadt

Ran­da­liert und Poli­zi­sten angegriffen

Don­ners­tag­nacht gegen 1.15 Uhr wur­den Poli­zei­strei­fen in die Ren­ne­sta­ße alar­miert. Eine 38- Jäh­ri­ge ran­da­lier­te auf offe­ner Stra­ße. Die Frau warf ein Fahr­rad gegen einen ord­nungs­ge­mäß gepark­ten Pkw. An dem Auto ent­stand Sach­scha­den in Höhe von rund 1.000,- Euro.

Gegen­über den ein­tref­fen­den Poli­zi­sten wur­de die Frau gewalt­tä­tig. Im Ver­lauf eines Geran­gels, trat die 38-Jäh­ri­ge einen Beam­ten mit dem Fuß gegen den Kopf. Der Poli­zist wur­de leicht ver­letzt – er blieb vor­erst dienstfähig.

Der Reni­ten­ten wur­den Hand­fes­seln ange­legt. Ein Alko­hol­test beschei­nig­te einen Wert von 2,6 Pro­mil­le. Auf Wei­sung der Staats­an­walt­schaft erfolg­te eine Blutentnahme.

Gegen die bereits poli­zei­be­kann­te Frau wur­den Ermitt­lungs­ver­fah­ren wegen tät­li­chen Angriffs gegen Poli­zei­be­am­te und Sach­be­schä­di­gung eingeleitet.

Neben der erheb­li­chen Alko­ho­li­sie­rung befand sich die 38-Jäh­ri­ge offen­bar in einem psy­chi­schen Aus­nah­me­zu­stand. Die Frau wur­de in einer Fach­kli­nik untergebracht.

Poli­zei­in­spek­ti­on Erlan­gen Land

Unfall­flucht

Bai­ers­dorf-Wel­ler­stadt In der Zeit vom 02.08.22, 13.00 Uhr bis 03.08.22, 11.00 Uhr, wur­de ein in der Wel­ler­städ­ter Haupt­stra­ße gepark­ter Toyo­ta ange­fah­ren. Der Sach­scha­den wird auf 1500,- Euro geschätzt. Der Ver­ur­sa­cher ent­fern­te sich aller­dings ohne die nöti­gen Daten zur Scha­dens­re­gu­lie­rung zu hin­ter­las­sen. Die Poli­zei bit­tet des­halb um Hin­wei­se unter 09131/760- 514.

Poli­zei­in­spek­ti­on Herzogenaurach

- Fehl­an­zei­ge -

Poli­zei­in­spek­ti­on Höchstadt a.d.Aisch

Spray­er unterwegs

Höchstadt: In der Zeit von 01.08.2022, 16.00 Uhr bis 02.08.22, 11.00 Uhr besprüh­te ein bis­lang unbe­kann­ter Täter das Traf­fohäus­chen des Kran­ken­hau­ses Höchstadt mit dem Tag einer Katze.

Lon­ner­stadt: Bereits einen Tag vor­her, vom 30.07.22 auf den 01.08.22 besprüh­te ein eben­falls bis­lang unbe­kann­ter Täter den Was­ser­be­häl­ter der Gemein­de Lon­ner­stadt an der Ein­fahrt zu B 470 mit dem Tag FCN in roter Far­be mit wei­ßer Umrandung.

Zeu­gen die Beob­ach­tun­gen gemacht haben, wer­den gebe­ten sich mit der Poli­zei in Höchstadt unter der Tele­fon­num­mer 09193763940 in Ver­bin­dung zu setzen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.