BRK Kreis­ver­band Bay­reuth: Fünf Ver­letz­te bei schwe­rem Ver­kehrs­un­fall nahe Mistelgau

Schwe­rer Ver­kehrs­un­fall mit fünf Ver­let­zen bei Mistelgau

Am Sonn­tag, 31.7.2022 gegen 18:00 Uhr ging bei der Inte­grier­ten Leit­stel­le Bayreuth/​Kulmbach ein Not­ruf nach einem Ver­kehrs­un­fall bei Mistel­gau ein. 

Ein Pkw war allein betei­ligt auf der Kreis­stra­ße BT 1 von der Fahr­bahn abge­kom­men und hat­te sich über­schla­gen. In dem Pkw waren ins­ge­samt fünf Per­so­nen, zwei Erwach­se­ne und drei Kin­der, die alle durch den Unfall ver­letzt wur­den. Bei zwei Kin­dern besteht nach einer ersten Unter­su­chung durch den Not­arzt Lebensgefahr.

Die ILS alar­mier­te ein Groß­auf­ge­bot von Ret­tungs­kräf­ten. Aus Bay­reuth flog der Ret­tungs­hub­schrau­ber Chri­stoph 20, aus Nürn­berg der Ret­tungs­hub­schrau­ber Chri­stoph 27 zur Unfallstelle.

Neben den bei­den Not­ärz­ten, die mit den Hub­schrau­bern zur Unfall­stel­le geflo­gen wur­den, kam noch eine wei­te­re Not­ärz­tin mit dem Not­arzt­ein­satz­fahr­zeug zur Unfallstelle.

Zur Unfall­stel­le fuh­ren auch ins­ge­samt vier Ret­tungs­wä­gen: zwei Ret­tungs­wä­gen aus den BRK-Kreis­ver­bän­den Bay­reuth und Kulm­bach mit je einer haupt­amt­li­chen Besat­zung und ein Ret­tungs­wa­gen des BRK mit einer ehren­amt­li­chen Besat­zung aus den Bay­reu­ther BRK-Bereit­schaf­ten. Vor Ort war auch der Ret­tungs­wa­gen des Mal­te­ser Hilfs­dien­stes aus Waischenfeld.

Der Hel­fer vor Ort Mistel­gau des Kreis­ver­ban­des Bay­reuth des BRK unter­stütz­te bei der Erstversorgung.

Der Ein­satz­lei­ter Ret­tungs­dienst über­nahm die Koor­di­na­ti­on des Ret­tungs­ein­sat­zes an der Unfall­stel­le, die Leit­stel­le koor­di­nier­te die auf­neh­men­den Kli­ni­ken. Die Unter­stüt­zungs­grup­pe SAN-EL fuhr mit dem Ein­satz­leit­wa­gen eben­falls zur Unfallstelle.

Zwei Ver­letz­te wur­den mit den bei­den Hub­schrau­bern in Kran­ken­häu­ser geflo­gen, die drei ande­ren Ver­letz­ten mit den Ret­tungs­wä­gen zur Behand­lung in Kran­ken­häu­ser gefahren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.