Bam­ber­ger Preisträger:innen von „Jugend musi­ziert“ geehrt

Bamberger Preisträger:innen von „Jugend musiziert“ geehrt August 2022
Erste Preisträgerinnen und Preisträger der Wettbewerbe Jugend musiziert auf Regional-, Landes- und Bundesebene 2022 aus der Stadt Bamberg wurden von Bürgermeister Wolfgang Metzner im Rahmen einer kleinen Feierstunde im Rathaus geehrt: (v.l.n.r.) Klara Németh, Sina Martens, Celia von Rotenhan, Lisa Köcheler, Lea Hugel, Bürgermeister Wolfgang Metzner, Klara Herlitzius, Tamina Heinle, Jonas Appelfeller, Jana Appelfeller, Regionalausschussvorsitzender Martin Erzfeld. Foto: Amt für Bürgerbeteiligung, Presse und Öffentlichkeitsarbeit

Drit­ter Bür­ger­mei­ster Wolf­gang Metz­ner freu­te sich mit Musik­schul­lei­ter Mar­tin Erz­feld über die Talen­te aus Bamberg

End­lich wie­der ein Emp­fang, der sich danach anfühl­te: In einer Prä­senz­ver­an­stal­tung im Gro­ßen Sit­zungs­saal im Rat­haus am Max­platz lob­te Drit­ter Bür­ger­mei­ster Wolf­gang Metz­ner die jun­gen Musiker:innen der Städ­ti­schen Musik­schu­le Bam­berg. 28 musik­be­gei­ster­te Kin­der und Jugend­li­che aus der Stadt Bam­berg hat­ten sich im Herbst 2021 zum Wett­be­werb „Jugend musi­ziert“ ange­mel­det. Wegen der Coro­na-Pan­de­mie muss­te der Ablauf des Wett­be­werbs ange­passt wer­den, er fand modi­fi­ziert auf Regions‑, Lan­des- und Bun­des­ebe­ne statt.

Zunächst gab es am 26. März 2022 in Bam­berg einen Regio­nal­wett­be­werb für die Alters­grup­pen I (Jahr­gän­ge 2012–2015) und II (Jahr­gän­ge 2010, 2011). Alle baye­ri­schen Teilnehmer:innen ab der Alters­grup­pe III (Jahr­gän­ge 2008, 2009) waren ein­ge­la­den, am Bay­ern­wett­be­werb in Ingol­stadt teil­zu­neh­men. Er fand vom 8. bis zum 11. April 2022 statt. Dort qua­li­fi­zier­ten sich zwei Teilnehmer:innen aus Bam­berg für den Bun­des­wett­be­werb, der vom 2. bis zum 9. Juni 2022 in Olden­burg durch­ge­führt wur­de. Sina Mar­tens erreich­te mit der Vio­li­ne den 3. Platz, Jonas Appel­fel­ler den zwei­ten Platz, eben­falls mit der Violine.

Zu guter Letzt beka­men alle Musiker:innen, die bei den baye­ri­schen Regio­nal­wett­be­wer­ben in der Alters­grup­pe II wei­ter­ge­kom­men waren, eine tol­le Mög­lich­keit: Sie durf­ten am 16. Und 17. Juni 2022 in Ingol­stadt um die Lan­des­prei­se spielen.

Bei den Regio­nal- und Lan­des­wett­be­wer­ben in der Alters­grup­pe II (Jahr­gän­ge 2010, 2011) erlang­ten Schüler:innen der Städ­ti­schen Musik­schu­le Bam­berg zwei drit­te Prei­se, einen zwei­ten Preis sowie vier erste Prei­se. Gespielt wur­de an der Vio­li­ne bzw. ein­mal als Trio Kla­vier-Kam­mer­mu­sik. In die­sem Wett­be­werb war auch die Alters­grup­pe VI (Jahr­gän­ge 2001, 2002,2003) vertreten.

Bam­bergs Drit­ter Bür­ger­mei­ster Metz­ner gra­tu­lier­te den Nach­wuchs­ta­len­ten von Herzen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.