„Wall­box“ für Bad Steben

Bad Steben Logo

Gemein­de pro­fi­tiert auch vom Bür­ger­en­er­gie­preis 2022

Im Rah­men eines 2022 aus­ge­lob­ten Wett­be­wer­bes konn­ten sich Pri­vat­per­so­nen, Ver­ei­ne, Schu­len, Kin­der­gär­ten, Insti­tu­tio­nen und Grup­pie­run­gen sowie Men­schen aller Genera­tio­nen, die sich mit ihren Pro­jek­ten in vor­bild­li­cher Wei­se für die Belan­ge von Umwelt, Kli­ma und Natur ein­set­zen sowie Men­schen, die im eige­nen Umfeld mit bestem Bei­spiel vor­an­ge­hen und nach­hal­tig han­deln, für den Bür­ger­en­er­gie­preis bewer­ben. Gesucht waren pfif­fi­ge und außer­ge­wöhn­li­che Maß­nah­men, z. B. Pro­jek­te oder Akti­ons­ta­ge rund um Müll- oder Pla­stik­ver­mei­dung, oder aber auch die ener­ge­ti­sche Sanie­rung eines Hau­ses. Die ein­ge­reich­ten Pro­jek­te soll­ten dazu bei­tra­gen, ein Bewusst­sein für die­se The­men zu schaffen!

Heiko Josiger, Bürgermeister Bert Horn sowie Ralf Schwarz von Bayernwerk.

Hei­ko Josi­ger, Bür­ger­mei­ster Bert Horn sowie Ralf Schwarz von Bayernwerk.

Einem Auf­ruf des Bay­ern­werks fol­gend loka­le Pro­jek­te vor­zu­schla­gen bzw. vor Ort die Wer­be­trom­mel zu rüh­ren sich zu betei­li­gen, ist auch der Markt Bad Ste­ben aktiv gewor­den und hat Bür­ger und Ver­ei­ne zur Teil­nah­me ermun­tert. Unter den Unter­stüt­zern die­ser Akti­on hat nun­mehr das Bay­ern­werk eine Ver­lo­sung durch­ge­führt bei der Markt Bad Ste­ben eine 11 KW-Wall­box zur Wand­mon­ta­ge gewon­nen hat. Die „Zapf­stel­le“ an der E‑Autos auf­ge­la­den wer­den kön­nen über­reich­te Bay­ern­werk-Reprä­sen­tant Ralf Schwarz die­ser Tage dem Bad Stebe­ner Bür­ger­mei­ster Bert Horn und Bau­amts­lei­ter Hei­ko Josi­ger. Die Gemein­de­ver­tre­ter freu­ten sich über den Gewinn, der künf­tig auch im Gemein­de­bau­hof dazu bei­tra­gen soll Elek­tro­fahr­zeu­ge der Kom­mu­ne aufzuladen.

Die eigent­li­chen Trä­ger des Bür­ger­en­er­gie­prei­ses 2022 wer­den natür­lich noch bekannt gegeben!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.