Stei­ger­wald­kli­nik Bur­ge­brach bie­tet Infor­ma­tio­nen rund um das Herz

Hand aufs Herz – AKTIV GEGEN HERZ­IN­FARKT – 10. Sep­tem­ber 2022, von 13:00 – 17:00 Uhr

Hand aufs Herz – AKTIV GEGEN HERZ­IN­FARKT ist die Jah­res­ge­sund­heits­kam­pa­gne des Baye­ri­schen Staats­mi­ni­ste­ri­ums für Gesund­heit und Pflege.

hand-aufs-herz plakat

Ver­an­stal­tungs­pla­kat „Hand aufs Herz“

Mit der Wahl von Schwer­punk­ten lenkt das Baye­ri­sche Staats­mi­ni­ste­ri­um für Gesund­heit und Pfle­ge die öffent­li­che Auf­merk­sam­keit auf dring­li­che The­men der Prä­ven­ti­on. Von März 2022 bis Sep­tem­ber 2022 wird der Schwer­punkt das The­ma „Herz­in­farkt“ sein. Herz­in­fark­te gehö­ren zu den häu­fig­sten Todesursachen.

Die Ent­wick­lung ist glück­li­cher­wei­se posi­tiv: Seit Beginn der 2000er Jah­re sind die Herz­in­farkt-beding­ten Ster­be­fäl­le dank des medi­zi­ni­schen Fort­schritts um etwa ein Vier­tel zurück­ge­gan­gen. Die­sen posi­ti­ven Trend gilt es, wei­ter zu stär­ken. Über­ge­ord­ne­tes Ziel des Schwer­punkt­the­mas ist die För­de­rung der Gesund­heits­kom­pe­tenz in der Bevöl­ke­rung. Es geht dar­um, das Wis­sen zum Herz­in­farkt zu erhö­hen, das per­sön­li­che Risi­ko ein­schät­zen zu kön­nen und zu einer gesund­heits­för­der­li­chen Lebens­wei­se zu moti­vie­ren, die die wich­tig­sten Risi­ko­fak­to­ren für Herz­in­fark­te ver­mei­det. Die­ser Auf­klä­rungs­kam­pa­gne haben sich der Land­kreis Bam­berg, die Gesund­heits­re­gi­on­Plus Bam­berg und die Gemein­nüt­zi­ge Kran­ken­haus­ge­sell­schaft des Land­krei­ses Bam­berg mbH ger­ne ange­schlos­sen. Zur Auf­klä­rung und Infor­ma­ti­on fin­det am 10. Sep­tem­ber 2022 von 13:00 bis 17:00 Uhr in der Stei­ger­wald­kli­nik Bur­ge­brach ein Infor­ma­ti­ons­tag rund um das Herz statt.

Das Pro­gramm

Begeh­ba­res Herz

Begehbares Herzmodell

Begeh­ba­res Herzmodell

Mit­tels eines begeh­ba­ren Her­zens erfah­ren die Besu­che­rIn­nen den Auf­bau und die Funk­ti­on des Her­zens. Das beleuch­te­te durch­geh­ba­re Modell ent­hält die Dar­stel­lun­gen: ana­to­mi­scher Auf­bau, Seh­nen­fä­den, Tri­ku­spi­dal­klap­pe, Sep­t­um, Pul­mo­nal­klap­pe, geschä­dig­te Aor­ten­klap­pe, Mitral­klap­pen­pro­the­se, Arte­rio­skle­ro­se, Papillar­mus­kel, Stent, Bypass, Angi­na Pec­to­ris und eine aku­sti­sche Simu­la­ti­on des Herzschlages.

Vor­trag

Mar­kus Hoff­mann, Chef­arzt der Kar­dio­lo­gie an der Stei­ger­wald­kli­nik wird mit sei­nem Vor­trag um 13:00 Uhr und um 15:00 Uhr „Der Herz­in­farkt“ über die­ses The­ma auf­klä­ren, aus­schließ­lich mit Anmel­dung über Tel.: 09542 779112 oder per Mail c.​schlereth@​gkg-​bamberg.​de. Die­ser Vor­trag wird nach der Ver­an­stal­tung unter You­Tube / GKG Bam­berg online gestellt.

Besich­ti­gung Herzkatheterlabor

Durch die Öff­nung des Herz­ka­the­ter­la­bo­res besteht für alle Inter­es­sier­te die Mög­lich­keit zur Besichtigung.

Über die rich­ti­ge Ernäh­rung bei Herz‑, Kreis­lauf­erkran­kun­gen klärt die Diät­as­si­sten­tin an ihrem Ernäh­rungstand auf. Eben­falls ist die Deut­sche Herz­stif­tung und die Gesund­heits­re­gi­on plus mit einem Auf­klä­rungs­stand vor Ort. Des wei­te­ren kön­nen Blutdruck‑, Blut­zucker- oder Cho­le­ste­rin­mes­sun­gen vor­ge­nom­men wer­den. Zur Über­win­dung der Hemm­schwel­le bei einer not­wen­di­gen Herz-Lun­gen-Wie­der­be­le­bung kön­nen die Besu­che­rin­nen und Besu­cher an einer extra auf­ge­bau­ten Sta­ti­on unter ärzt­li­cher Auf­sicht Wie­der­be­le­bun­gen üben.

Ein span­nen­der und sehr infor­ma­ti­ver Tag rund ums Herz, der alle Besu­cher sen­si­bi­li­sie­ren soll und des­sen Besuch allen am Her­zen lie­gen sollte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.