Som­mer­ki­no im Bam­ber­ger Auf­see­sia­num vom 4. bis 20. August 2022

Sommerkino im Bamberger Aufseesianum vom 4. bis 20. August 2022 August 2022
Kino unterm Sternenzelt in Bambergs schönstem Kinosaal wird den Besuchern im Innenhof des Internats Aufseesianum vom 4. bis 20. August 2022 geboten. Foto: Guido Apel

Kino unterm Ster­nen­zelt in Bam­bergs schön­stem Kinosaal

Som­mer­ki­no im Auf­see­sia­num Do., 04.08., bis Sa., 20.08.2022

Im Innen­hof des Inter­nats Auf­see­sia­num – idyl­lisch gele­gen zwi­schen der Neu­en Resi­denz und dem Micha­els­berg mit Blick über die gan­ze Stadt, erwar­tet die Besu­che­rin­nen und Besu­cher ein ganz beson­de­res Kino­er­leb­nis. In einer Pres­se­mit­tei­lung von Ode­on- und Licht­spiel­ki­no heißt es dazu:

„Ein gro­ßer Dank geht des­halb an das Frh.-v.-Aufsees‘sches Stu­di­en­se­mi­nar, die uns herz­lich auf­neh­men und es ermög­li­chen, dass wir Ihnen in einer film­rei­fen Kulis­se wie­der unver­gess­li­che Aben­de bie­ten kön­nen. Zu den mei­sten Fil­men gibt es zur Ein­stim­mung ein kul­tu­rel­les Vor­pro­gramm mit Künst­lern aus der Region.

Auf unse­rer 40qm-Lein­wand zei­gen wir alle Fil­me mit digi­ta­lem Pro­jek­tor und Ser­ver in bewähr­ter digi­ta­ler Bild- und Ton-Qua­li­tät. Für einen rund­um gelun­ge­nen Som­mer-Abend bie­ten wir Ihnen neben kuli­na­ri­schen Köst­lich­kei­ten vom Kino­im­biss, aus­ge­wähl­te Geträn­ke wie Bio­li­mo­na­den und regio­na­les Bier, Kaf­fee und fri­sches Pop­corn und sogar Eis. Für den Not­fall gibt es 80 über­dach­te Plät­ze, Decken und sogar Glühwein.“

Ein­lass, Ein­tritt, Filmbeginn

Ein­lass: 04.08. bis 11.08 2022 um 19:45 Uhr | 12.08. bis 20.08. 20222 um 19:30 Uhr

Film­be­ginn bei Dämmerung

Ein­tritt: Erwach­se­ne € 10,– ; Ermä­ßigt (Licht­spiel­freun­de, Stu­den­tIn­nen, Schü­le­rIn­nen, etc.) € 9,– ; Kin­der (bis einschl.12 J.) € 7,50

Vor­ver­kauf im Licht­spiel & Ode­on ohne VVK-Gebühr. Die 10er-Kino­kar­te wird NUR in den Kinos und an der Abend­kas­se aner­kannt! Online unter www​.licht​spiel​ki​no​.de zuzüg­lich VVK-Gebühr.

Do., 04.08. Ein­ge­schlos­se­ne Gesellschaft

Sön­ke Wort­mann („Con­tra“) beleuch­tet mit gewitz­ten Dia­lo­gen und sub­ti­ler Situa­ti­ons­ko­mik den Kos­mos Schu­le: Frei­tag­nach­mit­tag, die Schu­le ist aus. Plötz­lich stürmt ein Vater mit Waf­fe ins Leh­rer­zim­mer und zwingt die Anwe­sen­den, die Noten sei­nes Soh­nes auf­zu­bes­sern… Dreh­buch von Jan Wei­ler („Maria, ihm schmeckt’s nicht“) mit Flo­ri­an David Fitz, Anke Engel­ke, Justus von Dohná­nyi und Nilam Farooq.

ab 12 J. | 101 Min.

Vor­pro­gramm: Preis­ge­krönt, irr­wit­zig und absurd – Stand Up Kaba­rett mit Götz Frittrang

Fr., 05.08. Mon­sieur Clau­de und sein gro­ßes Fest

Unglaub­lich! „Mon­sieur Clau­de” ist zurück! In der mit­rei­ßen­den und sym­pa­thi­schen Komö­die wol­len Clau­de und Marie in Ruhe ihren 40. Hoch­zeits­tag fei­ern. Doch – oh Schreck – ihre vier Töch­ter haben eine rie­sen Über­ra­schungs­par­ty geplant. Samt ihrer Mul­ti-Kul­ti-Groß­fa­mi­lie samt Schwie­ger­söh­nen, ‑eltern und Enkeln… Das Cha­os ist vor­pro­gram­miert. Vol­ler Situa­ti­ons­ko­mik, Esprit und Dialogwitz!

ab 12 J. | 98 Min.

Vor­pro­gramm: Mul­ti-Kul­ti-Abend mit MIB

Sa, 06.08. Glück auf einer Ska­la von 1 bis 10

Bezau­bern­der Film“ (tip Ber­lin) über eine außer­ge­wöhn­li­che Freund­schaft, die mit Vor­ur­tei­len auf­räumt! Lou­is ist ein Work­aho­lic, der vor lau­ter Arbeit in sei­ner Bestat­tungs­fir­ma die Lebens­freu­de ver­ges­sen hat. Als er den kör­per­lich behin­der­ten Igor anfährt, hat das über­ra­schen­de Fol­gen, denn Hob­by­phi­lo­soph Igor fin­det, dass Lou­is ein per­fek­ter Freund für ihn wäre…

ab 12 J. | 95 Min.

Vor­pro­gramm: Kul­tur­fa­brik KUFA stellt sich fil­misch vor.

So., 07.08. Guglhupfgeschwader

In der ach­ten und wie­der heiß­ersehn­ten Ver­fil­mung der Erfolgs­sa­ga muss Pro­vinz­po­li­zist Eber­ho­fer dies­mal den spiel­süch­ti­gen Lot­to-Otto vor Geld­ein­trei­bern ret­ten und den Mord an des­sen Mut­ter klä­ren… Wie gewohnt herr­lich­stes Lach­mus­kel­trai­ning mit der gewohn­ten und gelieb­ten Schauspielcrew!!

ab 12 J. | 97 Min.

Vor­pro­gramm: Boogiemen’s Friends

Mo., 08.08. Wunderschön

Das Feel-Good-Movie kri­ti­siert den kör­per­li­chen Opti­mie­rungs­wahn mit fünf Frau­en­geschich­ten in unter­schied­li­chen Lebens­pha­sen. Von Karo­li­ne Her­furth. Mit star­ker Beset­zung: Mar­ti­na Gedeck, Joa­chim Król und Nora Tschirner. „Mit Augen­zwin­kern, einer genau­en Beob­ach­tungs­ga­be und mit Sen­si­bi­li­tät wird die Unsi­cher­heit und Ver­letz­lich­keit von fünf Frau­en in unter­schied­li­chen Lebens­pha­sen gezeigt… Beson­ders wert­voll!“ (FBW)

ab 6 J. | 132 Min.

Vor­pro­gramm: Unser Lieb­lings-Vokal­ensem­ble Schwe­ster hoch fünf!

Di., 09.08. Ever­ything Ever­y­whe­re All at Once

Das Regie-Duo Dani­el Kwan und Dani­el Schei­n­ert legt ein über­bor­den­des Sci-fi-/ Action-/ Kung-Fu-Aben­teu­er vor, das in Licht­ge­schwin­dig­keit durch mul­ti­di­men­sio­na­le Uni­ver­sen hüpft. Im Mit­tel­punkt der explo­si­ven Mischung steht Michel­le Yeoh („Tiger & Dra­gon“) als Ret­te­rin wider Wil­len, deren Gegen­spie­le­rin von Jamie Lee Cur­tis („Kni­ves Out“) gespielt wird.

ab 16 J. | 140 Min.

Vor­pro­gramm: Suzie & the Vagabonds

Mi., 10.08. Bam­ber­ger Kurz­film­ta­ge Best of

Gleich und Gleich gesellt sich gern? Das muss nicht sein. Die Bam­ber­ger Kurz­film­ta­ge gestal­ten einen lan­gen Som­mer­abend mit kurz­wei­li­gen Film­per­len – aus­ge­such­te neue Lieb­lings­fil­me aus dem Wett­be­werb der 32. Festi­va­ledi­ti­on. Ein klei­ner Vor­ge­schmack auf lan­ge Win­ter­aben­de und die 33. Bam­ber­ger Kurzfilmtage

ab 6 J. | 105 Min.

Mit Gästen und Moderation

Do., 11.08. Liebesdings

Mar­vin Bosch (Ely­as M’Ba­rek), ist Deutsch­lands größ­ter Kino­star. Als ein Fern­seh­in­ter­view mit der gna­den­lo­sen Bet­ti­na Bam­ber­ger (Alex­an­dra Maria Lara) schief­geht, reißt er am Abend vor einer gro­ßen Pre­miè­re aus, betrinkt sich und lan­det in einem von Schlie­ßung bedroh­ten queer-femi­ni­sti­schen Off-Thea­ter. Die Begeg­nung mit Thea­ter­prin­zi­pa­lin Frie­da (Lucie Hein­ze) und ihren Mit­ver­schwo­re­nen eröff­net Bosch neue Per­spek­ti­ven auf das Leben und die Liebe…

ab 0 J. | 125 Min.

Vor­pro­gramm: Fei­ne Hip­Hop & Beats: Bambägga

Fr., 12.08. Mini­ons – Auf der Suche nach dem Mini-Boss

Bana­nen, Slap­stick, böse Taten – die Mini­ons sind mit neu­en Aben­teu­ern zurück! Natür­lich sor­gen die gel­ben Latz­ho­sen­trä­ger dabei wie­der für extrem wit­zi­ges Cha­os. Mit sub­ver­si­vem Humor, läs­si­gen Pop­kul­tur-Zita­ten, amü­san­ten Musik­ein­la­gen und atem­be­rau­ben­der Kung-Fu-Action …

ab 6 J. | 88 Min.

Vor­pro­gramm: Tono­witz und Trommelfritz

Fami­li­en­abend in Koope­ra­ti­on mit dem Stadtjugendamt

Sa., 13.08. Down­ton Abbey 2: Eine neue Ära

… führt die Geschich­te der bri­ti­schen Adels­fa­mi­lie Craw­ley opu­lent fort. Dafür ist erneut das gigan­ti­sche Unter­fan­gen gelun­gen, die Ori­gi­nal­be­set­zung geschlos­sen zurück­zu­brin­gen, dar­un­ter Hugh Bon­ne­vil­le, Lau­ra Car­mi­cha­el, Jim Car­ter, Bren­dan Coyle sowie die zwei­fach Oscar®-prämierte Gran­de Dame Mag­gie Smith! Dies­mal sor­gen ein Film­dreh und eine gro­ße Rei­se an die Côte d’A­zur für Auf­ruhr auf Downton…

ab 0 J. | 125 Min.

Vor­pro­gramm: Kam­mer­mu­sik der städ­ti­schen Musikschule

So., 14.08. Guglhupfgeschwader

Franz Eber­ho­fer, Bay­erns ent­spann­te­ster Dorf­po­li­zist, könn­te sich eigent­lich auf sein zehn­jäh­ri­ges Dienst­ju­bi­lä­um freu­en, denn der Kreis­ver­kehr in Nie­der­kal­ten­kir­chen soll umbe­nannt wer­den in „Eber­ho­fer-Krei­sel“! Doch die Fei­er­lich­kei­ten wer­den jäh unter­bro­chen, weil sich Lot­to-Otto von zwie­lich­ti­gen Gestal­ten ver­folgt wähnt und der Lot­to-Laden samt Besit­zer in die Luft gejagt wird…

ab 12 J. | 97 Min. |

Vor­pro­gramm: Unse­re Lieb­lings­träl­l­er­tran­se Hanu­ta Gonzales

Mo., 15.08. À la Car­te! – Frei­heit geht durch den Magen

Mit pracht­vol­len Bil­dern, die an die Wer­ke gro­ßer Mei­ster erin­nern, fei­ert Éric Bes­nard [„Bir­nen­ku­chen mit Laven­del“] ein schwel­gen­des Fest für die Sin­ne. In der klu­gen Geschich­te einer spä­ten Lie­be zwi­schen zwei Cha­rak­ter­köp­fen erzählt er von der Erfin­dung des Restau­rants im Fahr­was­ser der Revo­lu­ti­on. „Eine Deli­ka­tes­se von einem Film.“ (Pro​gramm​ki​no​.de)

ab 10 J. | 113 Min.

Vor­pro­gramm: Ste­phan Bach liest Leckeres

Di., 16.08. Lico­ri­ce Pizza

Das Mei­ster­werk von Paul Tho­mas Ander­son („Magno­lia“, „The Master“) han­delt von Gary Valen­ti­ne, einem jugend­li­chen Schau­spie­ler, der Kar­rie­re in Hol­ly­wood der 70er macht. Sound­track von Radiohead-Mit­glied John­ny Green­wood mit Ala­na Haim (von der Musik­grup­pe HAIM), Coo­per Hoff­man (Sohn von Oscar-Preis­trä­ger Phil­ip S. Hoff­man), sowie Sean Penn, Tom Waits, Brad­ley Coo­per und Ben­ny Saf­die. Die US-Kri­tiker­or­ga­ni­sa­ti­on NBR kür­te den Film zum „Besten Film des Jah­res“ mit der Begrün­dung, er „erin­ne­re an die Freu­de, die Hoff­nung und den Rausch, den gro­ßes Kino aus­lö­sen kann.“

ab 12 J. | 133 Min.

Mi., 17.08. Bam­berg in alten Ansich­ten 2

„Til­ligs Stadt­bil­der“ plus histo­ri­sche Pri­vat­auf­nah­men von Bam­berg aus der Samm­lung von Chri­sti­an Schmitt

Nach der aus­ver­kauf­ten Vor­stel­lung vor drei Jah­ren im Rah­men des Kino­som­mers zei­gen die Autoren des Buches „Til­ligs Stadt­bil­der – Bam­berg 1955–1968“ Uwe Schill­ha­bel, Chri­sti­an Schmitt und Heinz Til­lig erneut Foto­gra­fien des Bam­ber­ger Post­kar­ten­ver­le­gers Hans Til­lig. In die­ser Schau wer­den heu­er auch bis­lang unbe­kann­te Bil­der aus dem foto­gra­fi­schen Nach­lass die­ses Foto­künst­lers vor­ge­stellt. Als beson­de­res High­light prä­sen­tiert der Samm­ler Chri­sti­an Schmitt Schät­ze aus sei­nem Archiv alter Ama­teur­auf­nah­men der Stadt, die einen völ­lig neu­en Blick auf die Ver­gan­gen­heit Bam­bergs ermöglichen.

o. A.

Mit Live-Mode­ra­ti­on der 3 Autoren des Buches „Til­ligs Stadt­bil­der – Bam­berg 1955–68“

Do., 18.08. Guglhupfgeschwader

Zün­den­de baye­ri­sche Hei­mat­ko­mö­die! Dies­mal bekommt es Bay­erns gemüt­lich­ster Dorf­po­li­zist nicht nur mit unver­hoff­tem Fami­li­en-Zuwachs, son­dern auch mit mafiö­sen Geld­ein­trei­bern zu tun, die nicht mal davor zurück­schrecken, die frisch­ge­backe­nen Gugl­hupf der Oma zu zer­schie­ßen. Und da hört der Spaß dann wirk­lich auf!

ab 12 J. | 97 Min.

Vor­pro­gramm: Frän­ki­sche Landmusik

Fr., 19.08. Phan­ta­sti­sche Tier­we­sen 3: Dum­ble­do­res Geheimnisse

Drit­ter Teil des Har­ry-Pot­ter-Pre­quels: Pro­fes­sor Dum­ble­do­re (Jude Law) ruft den Magi­zoo­lo­gen Sca­man­der (Eddie Red­ma­y­ne) und eine Trup­pe aus Zau­be­rern und Hexen zu Hil­fe, um den bösen Schwarz­ma­gi­er Grin­del­wald (Mads Mikkel­sen) in die Schran­ken zu weisen.

ab 12 J. | 143 Min.

Sa., 20.08. Mei­ne Stun­den mit Leo

Die pen­sio­nier­te und frisch ver­wit­we­te Leh­re­rin Nan­cy Sto­kes (hin­rei­ßend gespielt von Oscar-Preis­trä­ge­rin Emma Thomp­son) enga­giert einen jun­gen hüb­schen Call­boy, um end­lich all das aus­zu­pro­bie­ren, was ihr in ihrem sta­bi­len, aber sexu­ell unbe­frie­di­gen­den Ehe­le­ben bis­her ver­wehrt blieb. „Der jun­ge Ire Daryl McCor­mack und die erfah­re­ne Emma Thomp­son lie­fern sich geschlif­fe­ne Dia­log-Duel­le vom Fein­sten sowie wun­der­bar aus­ge­spiel­te Situa­ti­ons­ko­mik.“ (Pro​gramm​ki​no​.de)

ab 12 J. | 97 Min.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.