Neue Bam­ber­ger „Botschafter:innen“ in der KUFA ernannt

473_Botschafter Jahrestreffen
Die von Oberbürgermeister Andreas Starke neu ernannten Botschafter für Bamberg (v.l.n.r.): Katharina Schmidtke (betterbyphone GmbH & Co. KG), Patricia Alberth (Zentrum Welterbe Bamberg), Oberbürgermeister Starke, Thomas Ludwig (Ludwig Elektro- und Netzwerktechnik GmbH & Co.KG), Jens Wedel (endori food GmbH & Co. KG), sowie Andreas Behrens (Loesch Verpackungstechnik GmbH & Co. KG). Foto: Privat

Die Initia­ti­ve „Bot­schaf­ter für Bam­berg“ konn­te jetzt gleich fünf neue Botschafter:innen in ihren Kreis auf­neh­men. Ober­bür­ger­mei­ster Andre­as Star­ke ernann­te auch im Namen von Land­rat Johann Kalb fol­gen­de Per­sön­lich­kei­ten zu neu­en Botschafter:innen: Patri­cia Alberth (Zen­trum Welt­erbe Bam­berg), Katha­ri­na Schmidt­ke (bet­ter­by­pho­ne GmbH & Co. KG), Andre­as Beh­rens (Loesch Ver­packungs­tech­nik GmbH & Co. KG), Tho­mas Lud­wig (Lud­wig Elek­tro- und Netz­werk­tech­nik GmbH & Co​.KG) sowie Jens Wedel (end­ori food GmbH & Co. KG). Prof. Dr. Kai Fisch­bach (Otto-Fried­rich-Uni­ver­si­tät Bam­berg) war lei­der ver­hin­dert, wird aber nach­träg­lich ernannt wer­den. Sie wer­den in Zukunft – wie schon die bestehen­den 89 Botschafter:innen – über ihre natio­na­len und inter­na­tio­na­len Kon­tak­te für Stadt und Land­kreis Bam­berg werben.

Die fei­er­li­che Ernen­nung fand nach einer zwei­jäh­ri­gen Pau­se in der noch rela­tiv jun­gen Kul­tur­fa­brik (KUFA) der Lebens­hil­fe Bam­berg e. V. statt. Die­se ist nicht nur Ver­an­stal­tungs­ort, son­dern auch Vor­zei­ge­pro­jekt in der Regi­on Bam­berg für inklu­si­ve kul­tu­rel­le Bil­dung und Kul­tur­ar­beit. Die Per­cus­sion­grup­pe Hör­sturz und die Tanz­grup­pe Wackel­kon­takt lie­ßen die Botschafter:innen das inte­gra­ti­ve Kon­zept mit eige­nen Augen und Ohren erleben.

Die Wirt­schafts­för­de­run­gen von Stadt und Land­kreis haben die „Coro­na­pau­se“ der letz­ten bei­den Jah­re genutzt, um die Home­page www​.bot​schaf​ter​.bam​berg​.de zu über­ar­bei­ten und mit Fotos sowie inter­na­tio­na­len Kon­tak­ten zu ergän­zen. Die­ses Enga­ge­ment der Botschafter:innen lob­te Ober­bür­ger­mei­ster Star­ke: „Auf der neu gestal­te­ten Home­page der Initia­ti­ve gibt es jetzt auch Bil­der der Botschafter:innen in Akti­on auf inter­na­tio­na­len Mes­sen, bei Fern­seh­auf­trit­ten oder Tref­fen mit Geschäftspartner:innen auf der gan­zen Welt.“

Über das Pro­jekt „Bot­schaf­ter wer­ben für Bamberg“

Die Wirt­schafts­för­de­run­gen von Stadt und Land­kreis Bam­berg haben die Initia­ti­ve „Bot­schaf­ter wer­ben für den Wirt­schafts­raum Bam­berg“ im Jahr 2002 ins Leben geru­fen. Ziel der Initia­ti­ve ist es, gemein­sam neue Wege in der Ver­mark­tung der Regi­on Bam­berg zu beschrei­ten und Netz­werk­mög­lich­kei­ten zu schaf­fen. In den ver­gan­ge­nen 20 Jah­ren haben sich zahl­rei­che Per­sön­lich­kei­ten aus Wirt­schaft, Wis­sen­schaft, Kul­tur und Sport dazu bereit erklärt, ihre natio­na­len und inter­na­tio­na­len Kon­tak­te zu nut­zen, um für die Regi­on Bam­berg zu werben.

Wei­te­re Infor­ma­tio­nen unter www​.bot​schaf​ter​.bam​berg​.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.