Bay­reuth: Füh­rer­schein gegen Busfahrkarte

Logo der Stadt Bayreuth

Auch in die­sem Jahr besteht für Bay­reu­ther Bür­ge­rin­nen und Bür­ger ab dem 60. Lebens­jahr die Mög­lich­keit, ihren Füh­rer­schein frei­wil­lig bei der Fahr­erlaub­nis­be­hör­de im
Stra­ßen­ver­kehrs­amt abzu­ge­ben und in ein Jah­res­ticket für den Stadt­bus­ver­kehr der Bay­reu­ther Stadt­wer­ke ein­zu­tau­schen. Damit kön­nen sie ein Jahr lang den Bus­ver­kehr in der Stadt Bay­reuth kosten­los nut­zen. Das Pro­ze­de­re für den Tausch ist sehr einfach:

Wer sei­nen Füh­rer­schein unwi­der­ruf­lich abgibt und sei­nen Ver­zicht erklärt, erhält einen Gut­schein. Die­ser kann gemein­sam mit einem per­sön­li­chen Pass­bild bis spä­te­stens 15. Novem­ber 2022 im Kun­den­cen­ter der Stadt­wer­ke an der Zen­tra­len Omni­bus­hal­te­stel­le (ZOH) abge­ge­ben wer­den und wird dort gegen ein Jah­res­ticket ein­ge­löst, das ab dem Datum der Aus­stel­lung zwölf Mona­te gül­tig ist.

Da die Zahl der Gut­schei­ne kon­tin­gen­tiert ist, ent­schei­det bei der Ver­ga­be der Tag der Antrag­stel­lung. Für wei­te­re Aus­künf­te steht die Fahr­erlaub­nis­be­hör­de im Stra­ßen­ver­kehrs­amt der Stadt Bay­reuth, Dr.-Franz-Straße 4, 95445 Bay­reuth, Tele­fon 0921 25- 1574 oder 25–1566 zur Verfügung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.