Senio­ren des AC Bava­ria Forch­heim natio­nal erfolgreich

Die Masters geben Gas

Klaus Freund beim Kreuzheben

Klaus Freund beim Kreuzheben

Nor­bert Kropf und Klaus Freund vom AC Bava­ria Forch­heim nah­men an der Deut­schen Mei­ster­schaft der Masters im Kraft­drei­kampf teil. In Beglei­tung ihres Trai­ners Chri­stoph See­feld konn­ten sich bei­de im nord­rhein-west­fä­li­schen Her­ne einen Platz auf dem Trepp­chen sichern. Für Klaus Freund ging es zudem nach Neu-Ulm zur Baye­ri­schen Mei­ster­schaft im Kreuz­he­ben – eben­falls sehr erfolgreich!

Nor­bert Kropf star­te­te in der Klas­se der Senio­ren I bis 105 Kilo­gramm und begann sei­nen Wett­kampf mit einer sau­be­ren Serie in der Knie­beu­ge. Nach sei­nem gül­ti­gen Maxi­mal­ver­such ste­hen 265 Kilo­gramm in der Wer­tung. Auch das Bank­drücken ver­lief zur Zufrie­den­heit des 44-Jäh­ri­gen: Nach gül­tig gedrück­ten 200 Kilo­gramm liegt er mit nur 10 Kilo­gramm Abstand auf Platz zwei! Die Ent­schei­dung wird also im Kreuz­he­ben fal­len: Doch lei­der kann Kropf hier sei­nen letz­ten Ver­such nicht mehr gül­tig heben und been­det den Wett­kampf mit 235 Kilo­gramm im Kreuz­he­ben. Sein Total von 700 Kilo­gramm bedeu­tet aber den­noch Platz zwei und die Vizemeisterschaft!

Bei den Senio­ren II bis 105 Kilo­gramm war Klaus Freund für den ACB ver­tre­ten. Der „Bär aus Ker­s­bach“ eröff­ne­te sei­nen Wett­kampf mit 175 Kilo­gramm in der Knie­beu­ge gefolgt von 120 Kilo­gramm im Bank­drücken. Mit 225 Kilo­gramm im Kreuz­he­ben kom­plet­tier­te Freund sein Total von 520 Kilo­gramm und sichert sich den drit­ten Platz und die Bronzemedaille!

Neben sei­nem Ein­satz bei der Deut­schen Mei­ster­schaft im Kraft­drei­kampf war Klaus Freund auch bei der Baye­ri­schen Mei­ster­schaft im Kreuz­he­ben erfolg­reich: Gül­tig geho­be­ne 200 Kilo­gramm besche­ren dem 57-Jäh­ri­gen hier den ersten Platz und einen wei­te­ren Titel in sei­ner Sammlung!

https://​ac​-bava​ria​.com/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.