Weis­main: Nach­hal­ti­ge Reste­ver­wer­tung in der Küche – Umwelt­sta­ti­on lädt ein

Umweltstation Weismain
Im Kurs der Umweltstation Weismain werden Apfelreste nachhaltig verwertet. Foto: (Umweltstation Weismain/ Michael Stromer)

Am 10. August 2022 um 17 Uhr lädt die Umwelt­sta­ti­on des Land­krei­ses Lich­ten­fels in Weis­main zum etwa drei­stün­di­gen Kurs „Obst und Gemü­se krea­tiv ver­wer­ten“ ein.

Dabei geht es um Fra­gen wie: Wie kann ich Reste von Kar­tof­feln, Äpfeln oder ande­rem Gemü­se nach­hal­tig in der Küche oder im Haus­halt ver­wen­den? Karin Braun und Jen­ni­fer Thiem ver­mit­teln an die­sem Abend Ideen zur Wei­ter­ver­wen­dung von „Küchen­ab­fäl­len“.

Gemü­se­scha­len und Obstre­ste wer­den unter ande­rem zu Sal­be, Essig und Putz­mit­tel ver­ar­bei­tet. Dazu gibt es Tipps, wie wei­te­re Gemü­se­re­ste zu schmack­haf­ten Lecke­rei­en ver­ar­bei­tet wer­den können.

Der Teil­neh­mer­bei­trag beträgt zehn Euro zuzüg­lich drei Euro Mate­ri­al­ko­sten. Die Teilnehmer/​innen wer­den gebe­ten, zur Her­stel­lung der eige­nen Pro­duk­te Schneid­brett, Schneid­mes­ser, Schäl­mes­ser und zwei Schraub­glä­ser mit Fas­sungs­ver­mö­gen von cir­ca 300 bis 500 Mil­li­lie­ter mit­zu­brin­gen. Anmel­dun­gen ab sofort sind per Mail unter umweltstation@​landkreis-​lichtenfels.​de oder tele­fo­nisch unter der Num­mer 09575/921455 möglich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.