Spiel­zeug­mu­se­um Neu­stadt lädt Hob­by­fo­to­gra­fen, Samm­ler und Floh­markt­lieb­ha­ber zum Mit­ma­chen ein

Sammel.Kultur Coburg
Museumsleiter Udo Leidner-Haber, Veranstaltungskoordinatorin Mandy Dollas-Brandner und Museumspädagogin Alexandra Taschner verfügen im Spielzeugmuseum Neustadt über eine große Sammlung an Puppen und Teddybären. Klein und Groß dürfen während der Woche der Sammel.Kultur Mitte September ihre ganz persönliche Sammlung im Museum präsentieren. © Spielzeugmuseum Neustadt

Das Spiel­zeug­mu­se­um in Neu­stadt bei Coburg ver­fügt über eine ein­zig­ar­ti­ge inter­na­tio­na­le Trach­ten­pup­pen­samm­lung. Die­sen inter­kul­tu­rel­len Grund­ge­dan­ken greift das Muse­um in sei­ner neu­en Ver­an­stal­tungs­rei­he „80 Tage Kultur.erleben“ auf und inter­pre­tiert die­sen neu. Vom 19. August bis 6. Novem­ber 2022 kön­nen alle Genera­tio­nen ein abwechs­lungs­rei­ches und attrak­ti­ves Ver­an­stal­tungs­pro­gramm genie­ßen – und bei eini­gen Pro­gramm­punk­ten kön­nen sich die gro­ßen und klei­nen Besu­cher auch ganz per­sön­lich ins Ver­an­stal­tungs­ge­sche­hen einbringen.

Urlaubs­fo­tos gesucht

Ende August­wo­che wid­met das Muse­um eine gan­ze Woche lang der Rei­se­kul­tur. Neben Vor­trä­gen, Füh­run­gen, After Work und krea­ti­ven Ange­bo­ten bil­det den Abschluss der The­men­wo­che die belieb­te Spie­le­zeit am Sonn­tag, 28. August 2022, von 10 bis 17 Uhr. Zahl­rei­che Rei­se­spie­le laden zum Aus­pro­bie­ren und Mit­ma­chen ein. Eben­so ist der KJR mit dem Green­screen ver­tre­ten und bringt die Besu­cher mit einem klei­nen Trick an den Urlaubs­ort ihrer Träume.

Außer­dem möch­te das Spiel­zeug­mu­se­um ger­ne Urlaubs­fo­tos aus aller Welt in die­ser Woche sei­nen Besu­chern prä­sen­tie­ren. Dafür ruft das Muse­ums­team alle rei­se­lu­sti­gen Foto­gra­fen zum Mit­ma­chen auf. Pro Per­son dür­fen bis zu fünf Urlaubs­bil­der ein­ge­reicht wer­den – und zwar an info@​spielzeugmuseum-​neustadt.​de. Bit­te jedes Bild mit einer kur­zen Beschrei­bung ver­se­hen, was dar­auf zu sehen ist, und wann es auf­ge­nom­men wur­de. Annah­me­schluss ist Sonn­tag, 14. August 2022. Alle Teil­neh­men­den erhal­ten auch ein klei­nes Dankeschön.

Mei­ne Samm­lung und ich

Mit­te Sep­tem­ber steht die Sammel.Kultur im Fokus der Ver­an­stal­tung „80 Tage Kultur.erleben“. In der Woche vom 13. bis 18. Sep­tem­ber 2022 haben alle klei­nen und gro­ßen Samm­ler die Mög­lich­keit, eine Vitri­ne im Spiel­zeug­mu­se­um Neu­stadt zu gestal­ten, in der sie ihr Lieb­lings­ob­jekt ihrer Samm­lung aus­stel­len. In vie­len Haus­hal­ten und Kin­der­zim­mern schlum­mern bestimmt ganz per­sön­li­che Schät­ze, die nun ein­mal sechs Tage lang zusam­men mit einer Schau­ta­fel der Öffent­lich­keit im Spiel­zeug­mu­se­um in Neu­stadt bei Coburg prä­sen­tiert wer­den können.

Jede Samm­lung ist bedeu­tend, egal ob man Brief­mar­ken, Stei­ne, Bücher, Tas­sen, Magne­te, Ted­dy­bä­ren, Pup­pen oder ganz was ande­res sam­melt. Das Spiel­zeug­mu­se­um Neu­stadt freut sich über zahl­rei­che Aus­stel­ler, die ihre klas­si­sche oder außer­ge­wöhn­li­che Sam­mel­lei­den­schaft im Muse­um eine Woche lang präsentieren.

Wer sei­ne Samm­lung ger­ne im Muse­um prä­sen­tie­ren möch­te, wen­det sich bit­te bis spä­te­stens 29. August 2022 ans Muse­ums­team, ent­we­der tele­fo­nisch unter 09568–5600 oder per E‑Mail an info@​spielzeugmuseum-​neustadt.​de.

Kin­der­floh­markt am 24. Sep­tem­ber 2022

Ende Sep­tem­ber dreht sich im Spiel­zeug­mu­se­um Neu­stadt alles um die Kinder.Kultur. Dem­entspre­chend lädt das Spiel­zeug­mu­se­um Neu­stadt am Sams­tag, 24. Sep­tem­ber 2022, von 10 bis 14 Uhr alle Kin­der und ihre Fami­li­en herz­lich zum Kin­der­floh­markt ein.

Die begin­nen­den Som­mer­fe­ri­en sind eine idea­le Mög­lich­keit, um Kin­der­zim­mer, Kel­ler, Dach­bo­den ein­mal gründ­lich nach Spiel­sa­chen, Kuschel­tie­ren, Kin­der­bü­chern und Klei­dung zu durch­for­sten – da fin­den sich bestimmt eini­ge tol­le Sachen, die man zwar selbst nicht mehr braucht, aber über die sich ande­re Kin­der sehr freu­en würden.

Tische und Decken wer­den vom Muse­um kosten­frei gestellt. Eine Anmel­dung für einen Stand­platz ist bis zum 18. Sep­tem­ber 2022 möglich.

Alle wei­te­ren Ter­mi­ne des umfang­rei­chen Ver­an­stal­tungs­pro­gramms „80 Tage Kultur.erleben“ fin­den sich auf der Web­sei­te des Muse­ums unter www​.spiel​zeug​mu​se​um​-neu​stadt​.de oder im Pro­gramm­heft (kosten­freie Anfor­de­rung möglich).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.