Baur SV Burg­kunst­adt ver­ab­schie­de­te Ten­nis­leh­rer Vla­di­mir Nemec in den Ruhestand

Baur SV Burgkunstadt verabschiedet Tennislehrer Vladi Nemec in den Ruhestand Juli 2022
Im Bild von rechts: Sportwart Stefan Kornitzky, Vladimir Nemec mit Ehefrau Vera sowie Karl-Heinz Liebich (1. Vorsitzender). Foto: Privat

Baur SV sagt „Dan­ke, Vla­di“ – Ver­eins­trai­ner in den Ruhe­stand verabschiedet

Baur SV Burgkunstadt verabschiedet Tennislehrer Vladi Nemec in den Ruhestand Juli 2022

Im Bild von links: Johan­nes Dep­pisch vom Regio­nal­vor­stand Nord BTV sowie Stef­fen Fischer (Abtei­lungs­lei­ter Ten­nis, ehe­ma­li­ger Baye­ri­scher Mei­ster und lang­jäh­ri­ger ehren­amt­li­cher Funk­tio­när) und Ver­eins­trai­ner Vla­di­mir Nemec. Foto: Privat

Um den belieb­ten Ten­nis­leh­rer Vla­di Nemec, der drei Jahr­zehn­te als Ver­eins­trai­ner in Burg­kunst­adt tätig war, zu ver­ab­schie­den, fei­er­te der Baur SV ein Som­mer­fest. Knapp 100 Mit­glie­der, dar­un­ter vie­le sport­li­che Weg­ge­fähr­ten sowie ehe­ma­li­ge Ten­nis­schü­ler, hat­ten sich ein­ge­fun­den, um das 30-jäh­ri­ge Wir­ken des geschätz­ten Ten­nis­fach­manns zu würdigen.

Ehrung durch Baye­ri­schen Tennisverband

Nach der Begrü­ßung durch den Vor­sit­zen­den, Karl-Heinz Lie­bich, wur­de Nemec unter gro­ßem Bei­fall zum Baur SV-Ehren­mit­glied ernannt. Im Anschluss bedank­te sich auch Johan­nes Dep­pisch vom Regio­nal­vor­stand Nord im Namen des Baye­ri­schen Ten­nis­ver­bands (BTV) und über­reich­te die sil­ber­ne Nadel für außer­ge­wöhn­li­che Ver­dien­ste um den Tennissport.

„Die Jugend­ar­beit in Ver­ei­nen ist für uns als Ver­band unschätz­bar wich­tig. Der BTV freut sich des­halb beson­ders, Vla­di­mir Nemec, der die­se Arbeit 30 Jah­re bei einem ein­zi­gen Ver­ein aus­ge­übt und dabei unzäh­li­gen Men­schen die Freu­de am Ten­nis ver­mit­telt hat, mit die­ser Aus­zeich­nung zu ehren.“, begrün­de­te Dep­pisch die Auszeichnung.

Im Rah­men der Fei­er zeich­ne­te er eben­falls den Lei­ter der Ten­nis­ab­tei­lung und lang­jäh­ri­gen ehren­amt­li­chen Funk­tio­när, Stef­fen Fischer, mit der bron­ze­nen Ehren­na­del aus.

Rück­blick auf 30 Jah­re Vla­di­mir Nemec in Burgkunstadt

Baur SV Burgkunstadt verabschiedet Tennislehrer Vladi Nemec in den Ruhestand Juli 2022

Die Ver­eins­mit­glie­der bedan­ken sich bei (vor­ne mit­tig) Vla­di­mir Nemec mit Ehe­frau, Söh­nen, Schwie­ger­toch­ter und Enke­lin. Foto: Privat

Auch der Sport­wart der Ten­nis­ab­tei­lung, Ste­fan Kor­nitz­ky, blick­te mit einer emo­tio­na­len Bil­der­prä­sen­ta­ti­on unter dem Mot­to „Ein Leben für den Ten­nis­sport“ auf Nemecs Tätig­keit zurück. Dabei beton­te er nicht nur sport­li­che Erfol­ge, an denen Nemec maß­geb­lich betei­ligt war, son­dern auch das außer­ge­wöhn­li­che Anse­hen, das die­ser genoss. Außer­dem erin­ner­te er an Schul­ko­ope­ra­tio­nen oder Schnup­per­trai­nings, durch die Nemec unzäh­li­ge Kin­der mit dem Ten­nis in Berüh­rung brin­gen konnte.

„Auch wenn Dein Ruhe­stand ein gro­ßer Ein­schnitt für uns alle ist, bin ich stolz heu­te sagen zu kön­nen, dass Dei­ne Zeit beim Baur SV den Lebens­weg vie­ler jun­ger Men­schen, beson­ders mei­nen eige­nen, nach­hal­tig geprägt hat.“, wür­dig­te Kor­nitz­ky die Arbeit Nemecs.

Wei­ter­hin bedank­te er sich im Namen aller Mit­glie­der bei der anwe­sen­den Fami­lie des tsche­chi­schen Ten­nis­trai­ners, die Nemecs Wir­ken durch ihre Unter­stüt­zung erst ermög­licht hat­te. Er über­reich­te außer­dem ein beson­de­res Prä­sent: Ein Foto, auf dem die Ver­eins­mit­glie­der die Wor­te „Dan­ke, Vla­di“ in einer Men­schen­ket­te dar­ge­stellt hatten.

Jugend­ar­beit und Trai­ning wird fortgesetzt

Abschlie­ßend infor­mier­te er noch über Ände­run­gen, die nun not­wen­dig wer­den. Da in kur­zer Zeit kein geeig­ne­ter Ver­eins­trai­ner gefun­den wer­den konn­te, plant der Ver­ein eine Ver­tei­lung des Trai­nings auf Übungs­lei­ter aus den Akti­ven-Mann­schaf­ten. Deren Koor­di­na­ti­on sowie einen Teil der Trai­nings­ar­beit über­nimmt Sport­wart Ste­fan Kor­nitz­ky selbst.

Der 29-jäh­ri­ge ist B- und C‑Trainerlizenzinhaber und wur­de auf­grund sei­nes Ein­sat­zes bei der För­de­rung talen­tier­ter Jugend­li­cher erst kürz­lich zum Part­ner­trai­ner des BTV ernannt. Er ver­fügt über jah­re­lan­ge Erfah­rung in der Jugend­ar­beit und sport­li­chen Lei­tung des Baur SV.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.