„Tag der Offe­nen Tür“ im Land­rats­amt Bayreuth

Tag der Offenen Tür im Landratsamt
Tag der Offenen Tür im Landratsamt

Bun­tes Pro­gramm – Vor­stel­lung des Land­kreis­bu­ches und der Jubiläumsmedaille

Anläss­lich des 50-jäh­ri­gen Jubi­lä­ums des neu­en Land­krei­ses Bay­reuth prä­sen­tier­te sich das Land­rats­amt mit vie­len Fach­be­rei­chen zum „Tag der Offe­nen Tür“ am ver­gan­ge­nen Sams­tag. Das Land­rats­amts­ge­bäu­de war geöff­net und bot zahl­rei­che anschau­li­che Aus­stel­lun­gen und inter­ak­ti­ve Mit­mach­ak­tio­nen für Groß und Klein, so dass Besu­che­rin­nen und Besu­cher sich dort umfas­send infor­mie­ren konn­ten und dabei auch noch einen tol­len Tag erle­ben konnten.

Tag der Offenen Tür im Landratsamt.

Tag der Offe­nen Tür im Landratsamt.

Im Gebäu­de stell­ten sich zahl­rei­che Fach­be­rei­che der Öffent­lich­keit vor. Kreis­ju­gend­ring, Abfall­wirt­schaft, Jagd- und Waf­fen­recht, Bau­ord­nung, Füh­rer­schein­stel­le, KFZ-Zulas­sung Gesund­heits­we­sen, Vete­ri­när­amt und die Regio­na­le Ent­wick­lungs­agen­tur gewähr­ten den Gästen Ein­blicke in ihre Tätig­kei­ten. Vie­le Attrak­tio­nen für Kin­der und Gewinn­spie­le sowie Füh­run­gen waren gebo­ten. Auch der Kata­stro­phen­schutz­raum war zu besichtigen.

Markttreiben am Landratsamt

Markt­trei­ben am Landratsamt

Auf dem Außen­ge­län­de des Land­rats­amts lock­ten Fahr­zeu­ge des Bau­hofs und des Kata­stro­phen­schut­zes, eine Eisen­bahn­an­la­ge, die per Fahr­rad­an­trieb bewegt wer­den konn­te, sowie ein Kunst­hand­wer­ker- und Regio­nal­markt. Der Markt bot einen Ein­druck von der Viel­falt der regio­na­len Anbie­ter – sowohl aus der krea­ti­ven Spar­te als auch im Bereich Kulinarik.

Im Außen­be­reich war auf der Büh­ne ein bun­tes Rah­men­pro­gramm gebo­ten – mit musi­ka­li­schen Dar­bie­tun­gen wie der Jagd­horn­blä­ser des Jäger­ver­eins Peg­nitz, der Kin­der-Trom­mel­grup­pe aus dem Benin „Pépit’Arts du Benin“ oder dem Duo „Tiri Lii & Bumm­batsch Peng“ sowie ein Come­dy-Stück der Thea­ter­grup­pe Brei­ten­le­sau-Mistel­gau. Für die wei­te­re musi­ka­li­sche Beglei­tung sorg­te an die­sem Tag das Team von Radio Mainwelle.

Buch und Münze

Landrat Florian Wiedemann präsentiert gemeinsam mit seinen Amtsvorgängern Hermann Hübner und Dr. Klaus-Günter Dietel das neue Landkreisbuch und die Jubiläumsmünze.

Land­rat Flo­ri­an Wie­de­mann prä­sen­tiert gemein­sam mit sei­nen Amts­vor­gän­gern Her­mann Hüb­ner und Dr. Klaus-Gün­ter Die­tel das neue Land­kreis­buch und die Jubiläumsmünze.

Ein Höhe­punkt des Fest­tags war die Prä­sen­ta­ti­on des neu­en Land­kreis­bu­ches und der Land­kreis­mün­ze, die bei­de anläss­lich des 50-jäh­ri­gen Jubi­lä­ums auf­ge­legt wur­den. Land­rat Flo­ri­an Wie­de­mann freu­te sich sehr, sei­ne bei­den Amts­vor­gän­ger, Alt­land­rat Her­mann Hüb­ner und Alt­land­rat Dr Klaus-Gün­ter Die­tel zu die­sem Anlass begrü­ßen zu dürfen.

Der Ver­kauf des neu­en Land­kreis­bu­ches star­tet Anfang August – zu erwer­ben ist es direkt im Land­rats­amt Bay­reuth und bei ver­schie­de­nen Gemein­de­ver­wal­tun­gen. Bis­lang steht fest, dass sich die Gemein­den Auf­seß, Eckers­dorf, Glas­hüt­ten, Hollfeld, Mehl­mei­sel, Mistel­bach, Peg­nitz und Plan­ken­fels am Ver­kauf betei­li­gen werden.
Die Jubi­lä­ums­mün­ze ist im Land­rats­amt erhältlich.

„Ich freue mich, dass so vie­le Besu­che­rin­nen und Besu­cher die Chan­ce genutzt haben, im Land­rats­amt mal hin­ter die Kulis­sen schau­en. Es war ein rund­um gelun­ge­nes Fest und ich dan­ke allen mei­nen Mit­ar­bei­te­rin­nen und Mit­ar­bei­tern, die mit ihrem Enga­ge­ment zum Gelin­gen die­ses schö­nen Tages bei­getra­gen haben sehr herz­lich“, zog Land­rat Flo­ri­an Wie­de­mann sein Fazit.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.