Stadt­stein­ach: Work­shop mit dem Münch­ner Street-Art-Künst­ler Mar­tin Blu­möhr am 23. und 24. Juli 2022

Stadtsteinach Workshop Münchner Street-Art-Künstler Martin Blumöhr Juli 2022
Gemeinsam mit dem bekannten Münchner Street-Art-Künstler Martin Blumöhr tauchen die Teilnehmenden an dem 2-tägigen Workshop am 23. und 24. Juli jeweils von 10 bis 18 Uhr in Stadtsteinach in die Welt der Urban Art ein. Foto: Martin Blumöhr

Urban Art trifft frän­ki­sche Handwerkskunst

Zwei­tä­gi­ger Workshop

Sams­tag, 23. Juli und Sonn­tag, 24. Juli 2022 in Stadt­stein­ach / Braue­rei Schü­bel mit dem Münch­ner Street-Art-Künst­ler Mar­tin Blumöhr

Stadtsteinach Workshop Münchner Street-Art-Künstler Martin Blumöhr Juli 2022

Der Münch­ner Street-Art-Künst­ler Mar­tin Blu­möhr bei sei­ner künst­le­ri­schen Arbeit. Foto: Mar­tin Blumöhr

Der Cam­pus Cac­tus e.V. lädt am Wochen­en­de ein, sich krea­tiv mit der frän­ki­schen Hei­mat, den eige­nen Gedan­ken, Erin­ne­run­gen und dem aktu­el­len Welt­ge­sche­hen aus­ein­an­der­zu­set­zen. Gemein­sam mit dem bekann­ten Münch­ner Street-Art-Künst­ler Mar­tin Blu­möhr tau­chen die Teil­neh­men­den an dem 2‑tägigen Work­shop am 23. und 24. Juli 2022 jeweils von 10 bis 18 Uhr in Stadt­stein­ach in die Welt der Urban Art ein. Dabei tref­fen die Pin­sel auf die Fas­sa­de des alten Malz­hau­ses der Braue­rei Schü­bel, die in die­sem Jahr ihr 150. Bestehen fei­ert. Phan­ta­sti­sche Gestal­ten wer­den mit Acryl­far­ben, Pin­sel & Air­brush auf­ge­bracht – das Gesamt­kunst­werk „Stadt­stein­wand“ entsteht.

Zur Teil­nah­me ein­ge­la­den sind Inter­es­sier­te jeden Alters ab 14 Jah­ren mit Lust auf Far­ben und Gestal­tung unter pro­fes­sio­nel­ler Anleitung.

Jede:r bringt eige­ne Ideen ein und ist aktiv am gemein­sa­men, groß­for­ma­ti­gen Wand­bild betei­ligt. Dabei erläu­tert der Künst­ler Mar­tin Blu­möhr den Umgang mit ver­schie­de­nen Street-Art-Tech­ni­ken, über Vor­zeich­nun­gen bis hin zur Über­tra­gung auf die Fassade.

Stadtsteinach Workshop Münchner Street-Art-Künstler Martin Blumöhr Juli 2022

Eini­ge der beein­druckend­sten Murals der Stadt Mün­chen wur­den von Mar­tin Blu­möhr gestal­tet. Foto: Mar­tin Blumöhr

Der 41-jäh­ri­ge Münch­ner hat die künst­le­ri­sche Lei­tung inne. Blu­möhr stu­dier­te bis 2011 freie Male­rei und Gra­fik an der Aka­de­mie der Bil­den­den Kün­ste. Eini­ge der beein­druckend­sten Murals der Stadt Mün­chen sind von ihm: Im Zuge sei­ner Serie „Public Viewing“ ver­schö­ner­te der Street-Art-Künst­ler unter ande­rem Unter­füh­run­gen in Pasing („Tun­nel­blick“, 2014), Unter­men­zing („Unter Men­zin­gern“, 2016) und Schwa­bing („Sva­pin­ga“, 2018). Das Beson­de­re: Bei der Ent­ste­hung sei­ner Bil­der ist Blu­möhr im Dia­log mit Pas­san­ten und lässt deren Wis­sen, Erfah­run­gen und Anek­do­ten direkt in die Wand­ma­le­rei­en einfließen.

Mehr Infos zum Künst­ler unter www​.mar​tin​-blu​mo​ehr​.de.

Unter­stützt wird der Work­shop unter ande­rem von der Braue­rei Schü­bel, der Ober­fran­ken­stif­tung, der Spar­kas­se Kulm­bach-Kro­nach sowie der Kul­tur­in­itia­ti­ve „Die Wüste lebt e.V.“.

Es gibt für Spon­ta­ne noch freie Plät­ze – Anmel­dung unter info@​campus-​cactus.​com oder 09225 – 956333.

Mehr Infos: www​.cam​pus​-cac​tus​.com.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.