Poli­zei­be­richt Land­kreis ERH vom 22.07.2022

Symbolbild Polizei

Poli­zei­in­spek­ti­on Erlangen-Stadt

- Fehl­an­zei­ge -

Poli­zei­in­spek­ti­on Herzogenaurach

Moun­tain­bike entwendet

Her­zo­gen­au­rach. Am Don­ners­tag wur­de zwi­schen 11:55 Uhr und 19:20 Uhr ein weiß-blau­es Moun­tain­bike der Mar­ke Mor­ri­son, Typ Ima­la, wel­ches am Bus­bahn­hof an der Schütt abge­stellt war, ent­wen­det. Wer sach­dien­li­che Hin­wei­se zum Täter oder zum Ver­bleib des Fahr­rads machen kann, wird gebe­ten, sich unter 09132/78090 bei der Poli­zei­in­spek­ti­on Her­zo­gen­au­rach zu melden.

Im Frei­bad beklaut worden

Her­zo­gen­au­rach. Am Mitt­woch­abend hat­te ein 14-Jäh­ri­ger sei­ne Sachen im Her­zo­gen­au­ra­cher Frei­bad für kur­ze Zeit unbe­auf­sich­tigt in einer Umklei­de­ka­bi­ne gelas­sen. Kurz dar­auf waren sei­ne kom­plet­ten Kla­mot­ten, sei­ne Schu­he, sein blau­er PUMA-Ruck­sack und sein Han­dy ver­schwun­den. Die Poli­zei Her­zo­gen­au­rach bit­tet Besu­cher des Frei­bads, die am Mitt­woch zwi­schen 18:00 Uhr und 18:30 Uhr dies­be­züg­lich ver­däch­ti­ge Wahr­neh­mun­gen gemacht haben, sich unter 09132/78090 zu melden.

Poli­zei­in­spek­ti­on Höchstadt a.d.Aisch

Grems­dorf – Ohne Füh­rer­schein unterwegs

Am Don­ners­tag­nach­mit­tag kon­trol­lier­ten Beam­te der Poli­zei Höchstadt eine 22 jäh­ri­ge Frau aus dem Land­kreis Kit­zin­gen in ihrem Pkw. Im Rah­men der Kon­trol­le konn­te die Fahr­zeug­füh­re­rin kei­nen Füh­rer­schein vor­wei­sen und erklär­te zunächst, die­sen zu Hau­se ver­ges­sen zu haben. Nach­dem die Beam­ten die Anga­ben der Frau über­prüf­ten, stell­te sich aller­dings schnell her­aus, dass die Frau über­haupt nicht im Besitz einer Fahr­erlaub­nis war. Die Wei­ter­fahrt muss­te ihr daher unter­sagt wer­den. Außer­dem wur­de gegen die Frau ein Ermitt­lungs­ver­fah­ren wegen des Fah­rens ohne Fahr­erlaub­nis eingeleitet.

Höchstadt a.d. Aisch – Spie­gel weggefahren

Ein 25 Jah­re alter Fahr­zeug­hal­ter park­te sei­nen Pkw der Mar­ke BMW in der Les­sing­stra­ße in Höchstadt am Fahr­bahn­rand. In der Zeit von Mitt­woch auf Don­ners­tag tou­chier­te ein bis­lang unbe­kann­ter Ver­kehrs­teil­neh­mer mit sei­nem Fahr­zeug den lin­ken Außen­spie­gel des gepark­ten BMW und ver­ur­sach­te dadurch Sach­scha­den in Höhe von ca. 200.- Euro. Der Unfall­ver­ur­sa­cher scher­te sich dabei nicht um die Pflich­ten eines Unfall­be­tei­lig­ten und fuhr wei­ter. Nun ermit­telt die Poli­zei Höchstadt gegen den Unbe­kann­ten wegen des uner­laub­ten Ent­fer­nens vom Unfall­ort. Zeu­gen wer­den gebe­ten sich mit der Poli­zei unter der 09193/63940 in Ver­bin­dung zu setzen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.