Fuß­ball­tur­nier der VG Gräfenberg

Die Turniermannschaften und Betreuer vor dem Sportplatzbanner des Gräfenberger Sportbündnisses
Die Turniermannschaften und Betreuer vor dem Sportplatzbanner des Gräfenberger Sportbündnisses

Kreis­li­ga­auf­stei­ger SpVgg Wei­ßeno­he holt sich den VG-Pokal (12. – 17. Juli 2022)

Nach zwei­jäh­ri­ger Pau­se wegen der Coro­na-Pan­de­mie konn­te heu­er wie­der das tra­di­tio­nel­le Fuß­ball­tur­nier der VG Grä­fen­berg auf dem Sport­ge­län­de des TSV 09 Grä­fen­berg aus­ge­tra­gen werden.

Es tra­ten die 1. Mann­schaf­ten der vier Sport­ver­ei­ne der VG Grä­fen­berg an: TSV 09 Grä­fen­berg, SV Hilt­polt­stein, FC Thuis­brunn und SpVgg Wei­ßeno­he. Bei den Reser­ve­mann­schaf­ten betei­lig­ten sich am Tur­nier: SV Hilt­polt­stein II, FC Thuis­brunn II, TSV 09 Gräfenberg/​Weißenohe.

Reser­ve­mann­schaf­ten:

Das Spiel der SpVgg Wei­ßeno­he gegen den TSV 09 Grä­fen­berg ent­schied Wei­ßeno­he mit 4 :1 für sich. Der SV Hil­polt­stein konn­te in der tor­rei­chen Par­tie gegen den FC Thuis­brunn 8 Tore erzie­len, der FC Thuis­brunn nur 1 Tor. Das End­spiel der 2. Mann­schaf­ten ende­te nach der regu­lä­ren Spiel­dau­er 0 : 0 und wur­de durch Elf­me­ter­schie­ßen ent­schie­den. Grä­fen­berg hat­te etwas mehr Glück und konn­te das Sieg­tor erzielen.

1. Mann­schaf­ten:

Das End­spiel der 1. Mann­schaf­ten zwi­schen Wei­ßeno­he und Hilt­polt­stein am Sonn­tag, 17. Juli 2022 war hart umkämpft. Die Spiel­ver­ei­ni­gung Wei­ßeno­he konn­te einen Elfer nicht ver­wan­deln und lag kurz danach mit 1 : 0 zurück. Bei­de Mann­schaf­ten schenk­ten sich nichts. Wei­ßeno­he glich aus, Hil­polt­stein gelang die 2: 1 Füh­rung. In der span­nen­den Par­tie konn­te Wei­ßeno­he zwei wei­te­re Tore erzie­len und hol­te sich somit den Wanderpokal.

Obwohl es lau­ter Lokal­der­bys waren, han­del­te es sich um äußerst fai­re und span­nen­de Begeg­nun­gen. Alle Mann­schaf­ten sind auch Mit­glied im Grä­fen­ber­ger Sport­bünd­nis. Der Spre­cher des Sport­bünd­nis­ses Lud­wig K. Haas über­mit­tel­te ein Gruß­wort. Harald Denk (1. Vor­stand TSV 09 Grä­fen­berg) bedank­te sich bei allen Ver­ei­nen, Unter­stüt­zern und Zuschau­ern. Ein her­vor­ra­gen­des Tur­nier nach der zwei­jäh­ri­gen Zwangspause!

Die Sie­ger­eh­rung über­nahm der Vor­sit­zen­de der Ver­wal­tungs­ge­mein­schaft Grä­fen­berg, Herr Bür­ger­mei­ster Ralf Kunz­mann. Er über­reich­te dem Spiel­füh­rer der SpVgg Wei­ßeno­he Timm Lau­fer den Wanderpokal.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.