Domi­nik Nakic ab 2023 neu­er Geschäfts­füh­rer der Bam­berg Con­gress + Event Ser­vice GmbH

Bildunterschrift: Dominik Nakic (2.v.l.) folgt an der Spitze der Bamberg Congress + Event Service GmbH auf Horst Feulner (rechts), der in den Ruhestand geht. Aufsichtsratsvorsitzender und Oberbürgermeister Andreas Starke (2.v.r.) sowie Wirtschaftsreferent Dr. Stefan Goller (links) freuen sich über die Vertragsunterzeichnung. (Foto: Pressestelle Stadt Bamberg, Sebastian Martin)
Bildunterschrift: Dominik Nakic (2.v.l.) folgt an der Spitze der Bamberg Congress + Event Service GmbH auf Horst Feulner (rechts), der in den Ruhestand geht. Aufsichtsratsvorsitzender und Oberbürgermeister Andreas Starke (2.v.r.) sowie Wirtschaftsreferent Dr. Stefan Goller (links) freuen sich über die Vertragsunterzeichnung. (Foto: Pressestelle Stadt Bamberg, Sebastian Martin)

Schon im Früh­jahr fiel die wich­ti­ge Ent­schei­dung im Auf­sichts­rat der Bam­berg Con­gress + Event Ser­vice GmbH, dass der 52-Jäh­ri­ge ab 1. Janu­ar 2023 neu­er Geschäfts­füh­rer wird. Nun ist auch die Tin­te unter dem Ver­trag trocken. Auf­sichts­rats­vor­sit­zen­der und Ober­bür­ger­mei­ster Andre­as Star­ke begrüß­te die recht­zei­ti­ge Füh­rungs­ent­schei­dung und erklär­te: „Zwei­fel­los tritt Domi­nik Nakic in gro­ße Fuß­stap­fen sei­nes Vor­gän­gers Horst Feul­ner, aber er kennt das Geschäft bestens, weiß um die ent­schei­den­den Her­aus­for­de­run­gen und ver­fügt über jah­re­lan­ge erfolg­rei­che Erfahrung.“

Domi­nik Nakic ist kein Unbe­kann­ter: Der gebür­ti­ge Baden-Würt­tem­ber­ger arbei­tet schon seit 2015 als gastro­no­mi­scher Lei­ter bei der Bam­berg Con­gress + Event Ser­vice GmbH (BSG). Nakic hat bereits Erfah­rung gesam­melt als Pro­ku­rist bei BSG und bei der Bam­berg Are­na Betriebs­ge­sell­schaft mbH, die hin­ter der Bro­se Are­na steht. Auch bei der Bam­ber­ger Sand­ker­wa Ver­an­stal­tungs GmbH war Nakic bereits ein­ge­bun­den, so dass er „auch auf die­se Auf­ga­be gut vor­be­rei­tet ist“, so Ober­bür­ger­mei­ster Andre­as Starke.

„Herr Nakic genießt das vol­le Ver­trau­en des gesam­ten Auf­sichts­rats, weil er mit einem ein­stim­mi­gen Votum aus­ge­stat­tet wor­den ist. Wir freu­en uns auf die vor uns lie­gen­de Zusam­men­ar­beit“, sag­te Star­ke bei der Ver­trags­un­ter­zeich­nung im Rat­haus am Max­platz. Nakic hat­te sich unter zahl­rei­chen Bewerber:innen für die Nach­fol­ge von Horst Feul­ner empfohlen.

Feul­ner stand 20 Jah­re an der Spit­ze des Ver­an­stal­tungs- und Kon­gress­be­reichs. Er wird mit Ablauf sei­nes Ver­tra­ges zum 31. Dezem­ber 2022 in den Ruhe­stand gehen. Die Stel­le war bereits Ende 2021 aus­ge­schrie­ben wor­den, um eine aus­rei­chen­de Ein­ar­bei­tungs­zeit zu gewähr­lei­sten. Nakic über­nimmt von sei­nem Vor­gän­ger zudem die Ver­ant­wor­tung für die Kon­zert- und Kon­gress­hal­le, die Bro­se Are­na und als einer von zwei Geschäfts­füh­rern auch für Bam­bergs größ­tes Volks­fest, die Sandkerwa.

Bam­berg Con­gress + Event orga­ni­siert Ver­an­stal­tun­gen und Fei­ern aller Grö­ße: „Wir ver­an­stal­ten Par­tys von 8 bis 8000 Men­schen. Ich freue mich, die­se nun als Geschäfts­füh­rer orga­ni­sie­ren zu kön­nen“, erklärt Nakic. Dann auch im Casi­no am Föh­ren­hain, dem jüng­sten Ver­an­stal­tungs­ort. Das Casi­no sei eine idea­le Loca­ti­on für Hoch­zei­ten bis 70 Per­so­nen: „Wir wol­len dort künf­tig tol­le Fei­ern ver­an­stal­ten und einen belieb­ten Treff­punkt für die Bür­ger­schaft ent­wickeln“, betont Nakic.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.