Ten­nis: TSV Mel­ken­dorf-Damen sichern den Klassenerhalt

Tennis TSV Melkendorf Damen Klassenerhalt MTV Bamberg II Juli 2022
Im zweiten Satz konnte Eva Küfner das Match an sich reißen und die Gegnerin in den Matchtiebreak zwingen. Foto: TSV Melkendorf

TSV Mel­ken­dorf – Damen, Lan­des­li­ga 2

TSV Mel­ken­dorf – MTV Bam­berg II 6 : 3 

Am letz­ten Spiel­tag der Sai­son stand für die Mel­ken­dor­fer Damen noch eini­ges auf dem Spiel, denn der Abstieg ist rech­ne­risch noch mög­lich. Die Heim­mann­schaft erwischt auch den bes­se­ren Start in den Spiel­tag. Fran­zis­ka Schmid und Pau­la Isert kön­nen Ihre Ein­zel gewin­nen. Katha Kirsch kämpft sich nach ver­lo­re­nem erstem Satz zurück in die Par­tie, muss sich aber im Match­tie­break knapp geschla­gen geben. Nach­dem dann auch Sven­ja Schütz und Marie Krü­ger ihre Ein­zel ver­lie­ren läuft beim Zwi­schen­stand von 2:3 nur noch das Ein­zel zwi­schen Eva Küf­ner und Seli­na See­mül­ler. Auch hier sieht es anfangs gut für die Gäste aus. Im zwei­ten Satz kann Eva Küf­ner dann aber das Match an sich rei­ßen und zwingt die Geg­ne­rin in den Match­tie­break. Die­sen kann sich für sich ent­schei­den und stellt auf 3:3 nach den Ein­zeln. Hier konn­ten die Damen aus Mel­ken­dorf Ihre Stär­ke bewei­sen und den Gesamt­sieg sichern, denn alle drei Dop­pel kön­nen einen Sieg ein­fah­ren. Der End­stand in Mel­ken­dorf lau­tet am Ende also 6:3. Das sichert dem TSV Tabel­len­platz 3 und somit den Klas­sen­er­halt.

Küf­ner, E. – See­mül­ler 5:7, 6:2, 10:3; Schmid – Berg­mann 6:2, 6:2; Schütz – Ficken­scher 6:7, 3:6;
Isert- Weck­werth 6:2, 6:2; Krü­ger- Hohl 7:5, 3:6, 9:11; Kirsch- Crom­me 1:6, 6:3, 8:10

Küf­ner, E./Schmid – Seemüller/​Fickenscher 6:3, 6:1; Schütz/​Isert – Bergmann/​Hohl 6:1, 6:1;
Krüger/​Kirsch – Weckwerth/​Cromme 7:5, 4:6, 10:3

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.