Frei­ga­be der Kreis­stra­ße zwi­schen Mürs­bach und Ottneuses

Symbolbild Umleitung

Wech­sel in den Bau­ab­schnitt nach Los­bergs­ge­reuth ab Frei­tag, 22. Juli – Voll­sper­rung des Gesamt­ver­kehrs erforderlich

Der erste Bau­ab­schnitt der Aus­bau­maß­nah­me der Kreis­stra­ße zwi­schen Mürs­bach und der Land­kreis­gren­ze Haß­ber­ge ist fer­tig gestellt. Die Kreis­stra­ßen BA 40 und HAS 57 zwi­schen Mürs­bach und Ott­neu­ses wer­den daher am kom­men­den Frei­tag, 22. Juli 2022 ab mit­tags wie­der für den Ver­kehr freigegeben.

Die Bau­stel­le wech­selt dann in den zwei­ten Bau­ab­schnitt zwi­schen Los­bergs­greuth und der Ein­mün­dung der Kreis­stra­ßen HAS 63/BA 41 in die Kreis­stra­ßen HAS 57/BA 40 nahe Ottneuses.

Für die Bau­aus­füh­rung ist in die­sem Bau­ab­schnitt wei­ter­hin eine Voll­sper­rung des Gesamt­ver­kehrs erfor­der­lich. Los­bergs­ge­reuth bleibt wei­ter­hin nur von Nor­den kom­mend erreich­bar. Die Sper­rung wird vor­aus­sicht­lich bis Ende Okto­ber 2022 andauern.

Die Umlei­tungs­strecken sind in der Ört­lich­keit aus­ge­schil­dert. Um Ver­ständ­nis und Beach­tung wird gebeten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.