1000 Jah­re Her­pers­dorf – der älte­stes Ort Ecken­tals feiert

1000 Jahre Herpersdorf – der ältestes Ort Eckentals feiert

Kon­zert und Akti­ons­tag mit Son­der­aus­stel­lung am 23. und 24. Juli 2022

Nach­dem zum eigent­li­chen Mill­en­ni­um im letz­ten Jahr pan­de­mie­be­dingt nicht plan­mä­ßig gefei­ert wer­den konn­te, freut sich ganz Ecken­tal sehr, dass es nun end­lich gebüh­rend nach­ge­holt wer­den kann.

Erste Bür­ger­mei­ste­rin Ilse Döl­le ist stolz auf die Lei­stung der Dorf­ge­mein­schaft: „Her­pers­dorf ist, trotz sei­ner nur knapp 500 Ein­woh­nern, ein beson­ders akti­ver und attrak­ti­ver Ort in Ecken­tal, was sich gera­de in der Vor­be­rei­tung sei­nes Jubi­lä­ums wie­der zeigt.

Dorf­ge­mein­schaft und Ehren­amt wird hier noch ganz groß geschrie­ben – neben einer schlag­kräf­ti­gen Feu­er­weh, einem gesangstar­ken Män­ner­ge­sang­ver­ein, den tat­kräf­ti­gen Kirch­weih­bur­schen, sticht auch der Sport­ver­ein ASV Her­pers­dorf mit sei­nen viel­fäl­ti­gen Ange­bo­ten her­aus. Und pas­send zum Jubi­lä­um ist nun die Her­ren­fuß­ball­mann­schaft in die Kreis­klas­se auf­ge­stie­gen, wozu ich herz­lich gra­tu­lie­re. Aber auch die erstaun­lich vie­len Unter­neh­men und unter­schied­li­chen Gewer­be­trei­ben­den in Her­pers­dorf zei­gen wie inno­va­tiv und krea­tiv die Men­schen dort sind. Im Namen der gesam­ten Markt­ge­mein­de gra­tu­lie­re ich dem gan­zen Dorf und wün­sche wei­ter­hin eine so akti­ve und star­ke Dorfgemeinschaft!“

Open-Air-Kon­zert: Frän­ki­scher Lie­der­ma­cher Wolf­gang Buck kommt nach Herpersdorf

Ein beson­de­res High­light fin­det am 23. Juli 2022im Rah­men der 1000 Jahr Fei­er statt. Der dia­lek­ti­sche Song­künst­ler, Mund­art-Lyri­ker und Geschich­ten­er­zäh­ler Wolf­gang Buck kommt nach Her­pers­dorf. Mit im Gepäck hat der frän­ki­sche Lie­der­ma­cher und Kaba­ret­tist sein Solo­pro­gramm „IECH WÄR DANN DO“.

Ver­an­stal­tungs­ort ist der Innen­hof des Bio­hof Eckert im Zen­trum von Herpersdorf.

Akti­ons­tag am 24. Juli von 10 bis 17. 00 Uhr – Son­der­aus­stel­lung „Ein­blicke in die Dorfgeschichte“

End­lich ist es soweit: die mona­te­lan­ge Arbeit eines gan­zen Dor­fes, sei­ne lan­ge und wech­sel­vol­le Geschich­te zu doku­men­tie­ren, kann nun von allen besich­tigt und erlebt wer­den. Zusam­men mit der Ecken­ta­ler Archiv­grup­pe um Clau­dia Huber wur­den alte Relik­te genau­so wie vie­le inter­es­san­te Bil­der zusam­men­ge­tra­gen und anspre­chend aufbereitet.

Am Sonn­tag, 24. Juli 2022 ist ganz Her­pers­dorf von 10 bis 17 Uhr auf den Bei­nen, um allen Ecken­ta­lern nicht nur eine Son­der­aus­stel­lung „Ein­blicke in die Dorf­ge­schich­te – 1000 Jah­re Her­pers­dorf“ zu prä­sen­tie­ren, son­dern auch um sei­ne Geschich­te erleb­bar zu machen.

Den gan­zen Tag gibt es Ein­blicke in die Alte Gemein­de­kanz­lei, die ja vor der Gebiets­re­form erst im Wohn­haus und dann in einem Neben­ge­bäu­de des Bür­ger­mei­sters unter­ge­bracht war. Direkt vor Ort wird man in die­se Zeit zurück­ver­setzt und kann somit Geschich­te haut­nah erle­ben. Gera­de auch für Kin­der ist das eine span­nen­de Her­an­ge­hens­wei­se an die Zeit der Vor­fah­ren – vie­le Fotos hel­fen zusätz­lich ins Gespräch zu kom­men „weißt du noch, wie das damals war? …“ und sind natür­lich nicht nur für Orts­kun­di­ge ein leben­di­ges Dokument.

In Her­pers­dorf ver­teilt gibt es viel zu sehen und zu ent­decken. Im Bio­hof Eckert wird bestens für das leib­li­che Wohl gesorgt. Den genau­en Plan kön­nen Sie über die Home­page www​.1000​-jah​re​-her​pers​dorf​.de ein­se­hen. Aus­rei­chend Park­plät­ze ste­hen zur Verfügung.

Histo­ri­sche Wan­de­run­gen in und um Herpersdorf

Die Archiv­grup­pe bie­tet mit der Wan­de­rung Nr. 1 ein wei­te­res Erleb­nis an: Die Wan­de­rung geht vom Ecken­ta­ler Rat­haus in Eschen­au vor­bei an der ehe­ma­li­gen Gemein­de­kanz­lei von Ecken­haid nach Her­pers­dorf und dann über Ebach und Maus­ge­sees zurück. Wem das zu weit ist, kann auf eine beschrie­be­ne Abkür­zung zurück­grei­fen. Auf dem Weg, der übri­gens auch per Rad mach­bar ist, fin­den Sie eini­ge beson­ders schö­ne Aus­sich­ten über ver­schie­de­ne Orts­tei­le von Ecken­tal. Die Beschrei­bung der Wan­de­rung fin­den Sie, genau­so wie noch wei­te­re drei Wan­de­run­gen, auf der Home­page des Mark­tes Eckental.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.