Hochstall/​Buttenheim: Vor­trag und Vor­füh­rung zum The­ma „Ter­ra Pre­ta“ am 18. Juli 2022

Vor­trag und Live-Vor­füh­rung mit Her­stel­lung von „Ter­ra Pre­ta“ („Schwar­ze Erde“)

Sie wur­de von For­schern in den 1960er Jah­ren im Ama­zo­nas­ge­biet ent­deckt: „Ter­ra Pre­ta“. Über­setzt bedeu­tet der por­tu­gie­si­sche Begriff „Schwar­ze Erde“. Damit wird ein frucht­ba­rer und tief­schwar­zer Boden bezeich­net, der durch Bewirt­schaf­tung ent­stan­den ist. Indi­os rei­cher­ten den eher kar­gen und nähr­stoff­ar­men Boden des Regen­walds über Jahr­hun­der­te mit einer Mischung aus Pflan­zen­re­sten, Dung, Fäka­li­en und Koh­le aus Herd­stel­len an und ver­wan­del­ten ihn in die frucht­ba­re „Schwar­ze Erde“.

Wie sich „Schwar­ze Erde“ selbst her­stel­len lässt, das wird der „Ter­ra Preta“-Spezialist Sit­ki Kur­han am Mon­tag, 18. Juli 2022, um 17 Uhr bei einem Vor­trag mit Live-Vor­füh­rung prä­sen­tie­ren. Auf Ein­la­dung von Natur­päd­ago­gin Dag­mar Stein wird der 58-Jäh­ri­ge auf dem Gar­ten­ge­län­de am Hoch­stall 4 (96155 But­ten­heim) rund zwei­ein­halb Stun­den die Her­stel­lung von „Ter­ra Pre­ta“ in Theo­rie und Pra­xis vor­stel­len. So wird er zei­gen, wie die für „Ter­ra Pre­ta“ ver­wen­de­te Koh­le in einem spe­zi­ell beschaf­fe­nen Erd­loch mit­tels Ver­koh­lung her­ge­stellt wird. Zudem kön­nen Teil­neh­mer klei­ne Pro­ben der „Schwar­ze Erde“ mit nach Hau­se nehmen.

Seit 2008 beschäf­tigt sich Sit­ki Kur­han, der lan­ge Jah­re in Fürth gelebt hat, mit dem The­ma „Ter­ra Pre­ta“. Mitt­ler­wei­le lebt er abwech­selnd in Deutsch­land und auf den Phil­ip­pi­nen, wo er eine Vor­zei­ge-Bio-Land­wirt­schaft mit „Ter­ra Pre­ta“ betreibt. Noch bis Ende August wird Sit­ki Kur­han in Deutsch­land blei­ben und sein Wis­sen rund um „Ter­ra Pre­ta“ in Vor­trä­gen weitergeben.

Der Vor­trag ist kosten­frei, es wird jedoch um eine Hut­spen­de gebe­ten. Inter­es­sen­ten kön­nen sich bei Natur­päd­ago­gin Dag­mar Stein anmel­den unter Tele­fon 09545 / 14 32 oder per E‑Mail an kontakt@​dagmar-​stein-​seminare.​de.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.