Die Berg­wacht Erlan­gen fei­er­te ihr 90-jäh­ri­ges Jubiläum

Jubiläum Bergwacht Erlangen 90-jähriges Bestehen Juli 2022
Der bayerische Innenminister Joachim Herrmann hatte bereits Anfang März die Schirmherrschaft für das Jubiläum übernommen. Herrmann betonte, dass in Erlangen die jüngste Bereitschaftsleitung in ganz Bayern sitze und lobte die Bergwacht Erlangen für ihr außerordentliches Engagement im Ehrenamt und der Nachwuchsgewinnung. Foto: Privat

„Wir wer­den neun­zig“ – Unter die­sem Mot­to fei­er­te die Berg­wacht Erlan­gen am 03.07.2022 ihr 90-jäh­ri­ges Jubiläum

Bei einem Fest­akt und Mit­mach­ak­tio­nen, auf dem Gelän­de des BRK Kreis­ver­bands Erlan­gen-Höchstadt, konn­ten zahl­rei­chen Per­so­nen aus Poli­tik, Hilfs­or­ga­ni­sa­tio­nen und der Bevöl­ke­rung die Auf­ga­ben der Berg­wacht ken­nen­ler­nen. Groß und Klein frisch­ten ihr Wis­sen bei einem Work­shop zum Inhalt und Anwen­dung von Erste Hil­fe Sets und einer Natur­schutz­wan­d­e­rung durch die Brucker Lache auf. Wer mit der Seil­bahn über den Park­platz fah­ren oder auf Bier­kä­sten in die Höhe klet­tern woll­te, durf­te kei­ne Höhen­angst haben. Das Bier­ka­sten­klet­tern wur­de vom THW Erlan­gen betreut. „Wir sind stolz auf die gute Zusam­men­ar­beit mit den ver­schie­de­nen Hilfs­or­ga­ni­sa­tio­nen in und rund um Erlan­gen“, so Fran­zis­ka Wolf, Bereit­schafts­lei­te­rin der Berg­wacht Erlan­gen. Bei einer Ein­satz­übung konn­te die Arbeit der Berg­wacht live mit­er­lebt wer­den, denn hier­bei galt es eine ver­letz­te Per­son aus einer Schlucht zu ret­ten. Die ver­schie­de­nen Ein­satz­fahr­zeu­ge der Berg­wacht: ein Mann­schafts­fahr­zeug, ein Ein­satz­leit­fahr­zeug, ein Quad und Tech­nik­fahr­zeug waren in der Fahr­zeug­hal­le ausgestellt.

Abge­run­det wur­den die Fest­lich­kei­ten mit dem Fest­akt in der Fahr­zeug­hal­le. Der Sta­at­mi­ni­ster des Inne­ren Joa­chim Herr­mann hat­te bereits Anfang März die Schirm­herr­schaft für das Jubi­lä­um über­nom­men. Herr­mann beton­te, dass in Erlan­gen die jüng­ste Bereit­schafts­lei­tung in ganz Bay­ern sit­ze und lob­te die Berg­wacht Erlan­gen für ihr außer­or­dent­li­ches Enga­ge­ment im Ehren­amt und der Nach­wuchs­ge­win­nung. Er kri­ti­sier­te den­noch den Leicht­sinn man­cher Berg­stei­ger, die unge­übt und mit fal­schem Equip­ment sich in Gefahr bege­ben, denn gleich­zei­tig müs­sen die Berg­ret­ter sich selbst in Gefahr bege­ben, um die ver­un­fall­te Per­son aus der miss­li­chen Lage zu ret­ten. Der Ober­bür­ger­mei­ster der Stadt Erlan­gen Flo­ri­an Janik über­brach­te Glück­wün­sche zum Jubi­lä­um und beton­te die her­aus­ra­gen­de Zusam­men­ar­beit zwi­schen den ver­schie­de­nen Hilfs­or­ga­ni­sa­tio­nen in Erlangen.

Tho­mas Loben­stei­ner, Vor­sit­zen­der der Berg­wacht Bay­ern hob her­vor, dass die Regi­on Fran­ken­ju­ra ein wich­ti­ger Bestand­teil der Berg­wacht Bay­ern sei. Der Vor­sit­zen­de des BRK Erlan­gen-Höchstadt Ste­fan Mül­ler und der Regio­nal­lei­ter der Berg­wacht Fran­ken­ju­ra Micha­el Jun­ge lob­ten das Enga­ge­ment im Kreis­ver­band und in der Regi­on Fran­ken­ju­ra. Die Bereit­schafts­lei­tung gab einen kur­zen Rück­blick über die letz­ten 90 Jah­re Berg­wacht Erlan­gen und berich­te­te über Höhen und Tie­fen, aber auch über eine kon­ti­nu­ier­li­che Wei­ter­ent­wick­lung der Aus­bil­dung und der Ret­tungs­ge­rä­te und Fahrzeuge.

Im Rah­men der Fest­lich­kei­ten wur­den Wolf­gang Sei­fert für 50 Jah­re, Ger­hard Bräu­er und Otto Fischer für 60 Jah­re sowie Horst Kracker für 65 Jah­re Mit­glied­schaft und ihr jahr­zehn­te­lan­ges Enga­ge­ment in der Berg­wacht Bay­ern und im Baye­ri­schen Roten Kreuz geehrt. Abge­schlos­sen wur­de der Fest­akt mit dem Dank an Alle, die die Berg­wacht Erlan­gen tat­kräf­tig unter­stüt­zen und ihre freie Zeit dem Ehren­amt schen­ken und der Vor­freun­de auf die näch­sten 10 Jah­re nach denen es anschlie­ßend hei­ßen wird: „Wir wer­den einhundert.“

Sie wol­len Mit­glied der Berg­wacht Erlan­gen wer­den, um Ver­un­fall­ten im unweg­sa­men Gelän­de zu hel­fen? Sie haben Inter­es­se Mit­glied der Jugend­grup­pe (11 bis 16 Jah­re) der Berg­wacht Erlan­gen zu wer­den oder die ehren­amt­li­che Arbeit der Berg­wacht finan­zi­ell zu unter­stüt­zen, dann fin­den Sie alle not­wen­di­gen Infor­ma­tio­nen unter www​.berg​wacht​-erlan​gen​.de.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.