Alt­stadt­freun­de Grä­fen­berg: Finan­zie­rung von Anwe­sen in der Bahn­hof­stra­ße steht

Alt­stadt­freun­de Grä­fen­berg e.V.: Anwe­sen in der Bahn­hof­stra­ße wird für 232.500 Euro saniert und als Ver­eins­haus und Hei­mat­mu­se­um genutzt

Bean­trag­te Mit­tel der Baye­ri­schen Lan­des­stif­tung wur­den bewilligt

Mini­ster Thor­sten Glau­ber (ehem. Mit­glied des Stif­tungs­rats) infor­miert, dass die durch die Alt­stadt­freun­de Grä­fen­berg e.V. bean­trag­ten Mit­tel der Baye­ri­schen Lan­des­stif­tung bewil­ligt wur­den. Die Maß­nah­me zur Sanie­rung eines Anwe­sens in der Bahn­hof­stra­ße in Grä­fen­berg mit Gesamt­ko­sten in Höhe von 232.500 € zur Nut­zung als Ver­eins­haus und Hei­mat­mu­se­um mit histo­risch, mecha­ni­scher Werk­statt wird wie folgt finanziert:

Stadt Grä­fen­berg: 23.100 €

Regie­rung von Ober­fran­ken: 34.650 €

Ober­fran­ken­stif­tung: 43.000 €

Dt. Stif­tung Denk­mal­schutz: 20.000 €

Eigen­mit­tel: 108.550 €

Baye­ri­sche Lan­des­stif­tung: 3.200 €

Gesamt: 232.500 €

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.