Ver­kehrs­po­li­zei Coburg: Seat tou­chiert Mer­ce­des auf der A73 bei Bad Staffelstein/​Schwabthal – Zeu­gen gesucht!

Symbolbild Polizei

Ver­kehrs­un­fall in Bad Staf­fel­stein auf der A73 – Zeu­gen gesucht

Die Ver­kehrs­po­li­zei Coburg sucht Zeu­gen zu einem Ver­kehrs­un­fall, der sich am Diens­tag­nach­mit­tag, 5. Juli 2022, zwi­schen den Anschluss­stel­len Ebens­feld und Bad Staffelstein/​Schwab­thal im 120 km/​h beschränk­ten Bereich ereignete.

Zum Unfall­zeit­punkt gegen 15:15 Uhr woll­te der unfall­ge­schä­dig­te Füh­rer eines schwar­zen Mer­ce­des einen unbe­kann­ten Pkw über­ho­len. Zu die­sem Zeit­punkt näher­te sich dem Geschä­dig­ten ein schwar­zer Pkw Seat Kom­bi von hin­ten. Als der Mer­ce­des­fah­rer nach Been­di­gung sei­nes Über­hol­vor­gangs auf den rech­ten Fahr­strei­fen wech­seln woll­te, wur­de die­ser vom aus dem Land­kreis Lich­ten­fels stam­men­den Seat­fah­rer rechts über den Sei­ten­strei­fen über­holt. Der Seat­fah­rer wech­sel­te im Anschluss vom Sei­ten­strei­fen nach links und tou­chier­te hier­bei den Daim­ler­fah­rer an des­sen vor­de­ren rech­ten Kotflügel.

Der Unfall­ver­ur­sa­cher begab sich anschlie­ßend zur Poli­zei­in­spek­ti­on Lich­ten­fels, um die Fest­stel­lung sei­ner Per­so­na­li­en zu ermög­li­chen. Der Unfall wur­de vor Ort anhand der Anga­ben des Geschä­dig­ten durch die Ver­kehrs­po­li­zei Coburg aufgenommen.

Durch den Ver­kehrs­un­fall ent­stand am Pkw Seat ein Sach­scha­den am hin­te­ren lin­ken Kot­flü­gel in Höhe von ca. 3000 €. Der Scha­den Am Pkw Mer­ce­des beträgt eben­falls ca. 3000 €.

Spe­zia­li­sten der Ver­kehrs­po­li­zei ermit­teln nun anhand der vor­lie­gen­den Aus­sa­gen und Spu­ren­la­ge den tat­säch­li­chen Unfall­her­gang. Die Ver­kehrs­po­li­zei Coburg bit­tet des­halb Zeu­gen des Unfall­ge­sche­hens, sich per­sön­lich oder tele­fo­nisch mit der Dienst­stel­le in Coburg in Ver­bin­dung zu setzen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.