Som­mer­kon­zert der Städ­ti­schen Musik­schu­le Bamberg

logo stadt bamberg

Das tra­di­tio­nel­le Schul­jah­res­ab­schluss­kon­zert fin­det am 24. Juli 2022 im Keil­berth­saal der Kon­zert­hal­le statt.

Zahl­rei­che Ensem­bles, Preis­trä­ger und ein gro­ßer Bei­trag von Kin­dern der Ele­men­ta­ren Musik­pra­xis sind an dem Tag in der Kon­zert­hal­le zu erle­ben. Im Anschluss gemüt­li­cher Aus­klang mit Ver­pfle­gung und aus­ge­wähl­ten Musik­bei­trä­gen auf dem Vor­platz bei der Konzerthalle.

Eröff­net wird das Kon­zert am Sonn­tag, 24. Juli 2022, um 15 Uhr von den etwa 200 Kin­dern der musi­ka­li­schen Grund­fä­cher. Es fol­gen Soli­sten und Ensem­bles mit Kla­vier, Strei­chern, Schlag­zeug, Block­flö­ten und einer gemisch­ten Beset­zung mit Quer­flö­te, Kon­tra­bass, Marim­ba und vier Harfen.

Wei­ter­hin zu hören sein wer­den alle drei Orche­ster der Musik­schu­le: Das Jun­ge Streich­or­che­ster unter der Lei­tung von Masa­ko Sakai-Her­sen mit dem „Som­mer“ von A. Vival­di und Musik aus dem „Fluch der Kari­bik“, das Jun­ge Kam­mer­or­che­ster Bam­berg unter der Lei­tung von Cezar Salem mit der „Bohe­mi­an Rhap­so­die“ von Queen sowie das sym­pho­ni­sche Jugend­or­che­ster Bam­berg unter der Lei­tung von Mar­tin Erz­feld, das mit dem dies­jäh­ri­gen Gewin­ner der NEU­PERT-Prei­ses, Seba­sti­an Jahn­el, Horn, zwei Sät­ze aus dem Horn­kon­zert von Franz Strauss musi­zie­ren wird.

Auch die­ses Jahr wer­den die Teil­neh­mer des musik­schul­in­ter­nen Wett­be­werbs um den NEU­PERT-Preis geehrt, der heu­er wie­der­um mit einer gro­ßen Zahl an Teil­neh­mern durch­ge­führt wer­den konnte.

Der Ein­tritt ist frei, um Spen­den wird gebeten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.