So ver­lief das erste Mäd­chen­fuß­ball­tur­nier auf dem Sport­ge­län­de des TSV Lonnerstadt

Erstes Mädchenfußballturnier TSV Lonnerstadt Juli 2022
Die Akteure des Nachmittags beim gemeinsamen Gruppenbild. Foto: Privat

Mädels-Fuß­ball am Son­nen­hü­gel auf dem Vormarsch

Pas­send zur Damen-EM in Eng­land fand ver­gan­ge­nes Wochen­en­de das erste Mäd­chen­fuß­ball­tur­nier auf dem Sport­ge­län­de des TSV Lon­ner­stadt am Son­nen­hü­gel statt. Über 30 Teil­neh­me­rin­nen der Jahr­gän­ge 2009 bis 2016 waren in vier bunt gemix­ten Mann­schaf­ten am Start und spiel­ten im Modus „jeder gegen jeden“ einen Sie­ger aus.

Seit 2018 haben Mäd­chen beim TSV die Mög­lich­keit im Rah­men des BFV-Pro­jek­tes „Ball­bi­na kickt“ ein Schnup­per­trai­ning zu absol­vie­ren und regel­mä­ßig mit dem Ball zu trainieren.

Auf­grund des enor­men Zuwach­ses in den letz­ten Mona­ten orga­ni­sier­te Jac­que­line Kropf, Abtei­lungs­lei­te­rin Damen­fuß­ball und Haupt­an­sprech­part­ne­rin beim Pro­jekt, kur­zer­hand die­ses Tur­nier, um den Mädels etwas Spiel­pra­xis vor Publi­kum zu geben.

An die­sem Nach­mit­tag gab es nur strah­len­de Sie­ger. Den drit­ten Platz teil­ten sich punkt­gleich die Mann­schaf­ten „Losched­der Girls“ und „Die grün-wei­ßen Bom­ber“, Zwei­ter wur­de „Flit­zen statt Schwit­zen“ und den ersten Platz beleg­te die Mann­schaft „The green white Bombs“. Die­se stell­ten mit Lena Öff­ner auch den Tor­schüt­zen­kö­nig mit ins­ge­samt sie­ben Treffern.

In der Pau­se konn­ten die jun­gen Kicke­rin­nen ein Ein­la­ge­spiel der ersten TSV-Damen­mann­schaft gegen eine Legen­den-Mann­schaft aus ehe­ma­li­gen Spie­le­rin­nen bewun­dern. Und die Legen­den zeig­ten, dass sich nichts ver­lernt haben und besieg­ten die aktu­el­le Aus­wahl knapp.

Mit einem am Ende rund­um gelun­ge­nen Tur­nier bei bestem Fuß­ball­wet­ter waren die Orga­ni­sa­to­ren höchst zufrie­den. Einer Wie­der­ho­lung im näch­sten Jahr, viel­leicht auch mit Gast­mann­schaf­ten, steht nichts mehr im Wege.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.