Land­kreis Forch­heim: Bücher­schrän­ke, Fest­plät­ze und Wan­der­we­ge – das bringt das Regio­nal­bud­get 2022

Wie vie­le Ehren­amt­li­che sich in den Kom­mu­nen der ILE Frän­ki­sche Schweiz AKTIV enga­gie­ren wird beim dies­jäh­ri­gen Regio­nal­bud­get wie­der deut­lich. Der Gemein­de­ver­bund ver­gibt erneut 100.000 € für Klein­pro­jek­te, die zum gro­ßen Teil in Ver­eins­ar­beit umge­setzt wer­den. Unter den knapp 40 Bewer­bun­gen wähl­te das Aus­wahl­gre­mi­um Ende Febru­ar 19 Pro­jek­te aus, die bis zu 70% der Net­to­ko­sten geför­dert wer­den und sich im Moment in der Umset­zung befinden.

Die­se Pro­jek­te wer­den 2022 umgesetzt

Nach­dem die letz­ten zwei Jah­re Coro­na bedingt nur weni­ge Feste und Ver­an­stal­tun­gen mög­lich waren, liegt in die­sem Jahr ein Schwer­punkt auf der Vor­be­rei­tung neu­er Fei­er­lich­kei­ten. In Göß­wein­stein errich­tet die Katho­li­sche Kir­chen­stif­tung Herz Jesu einen Mehr­ge­nera­tio­nen­platz, in Wann­bach über­nimmt die FFW Wann­bach die Auf­wer­tung des Fest­plat­zes zum Fami­li­en­treff­punkt. Der ZSG Ger­ma­nia reno­viert sei­nen Ver­kaufs­wa­gen. Die Ver­eins­hei­me wer­den eben­so für Sit­zun­gen fit gemacht. Die FFW Nie­der­mirsberg, der FC Con­cordia Leu­ten­bach und der Musik­ver­ein Pinz­berg beschaf­fen neue Möbel und Küchenausstattungen.

Auch kul­tu­rell wird durch die För­de­rung eini­ges bewegt. Die Kir­cheh­ren­ba­cher Hei­mat­freun­de erwer­ben die belieb­te Erzähl­ku­gel, sodass die­se auch nach Been­di­gung des Skulp­tu­ren­wegs im Ort erhal­ten bleibt. Das Kin­der­heim jule in Unter­lein­lei­ter plant einen Bücher­schrank mit Sitz­ge­le­gen­hei­ten. Hier wer­den Bücher ent­we­der zum Tau­schen, Mit­neh­men oder vor Ort Lesen zur Ver­fü­gung ste­hen. Der Krie­ger- und Mili­tär­ver­ein Schlaifhau­sen instal­liert eine Nach­be­leuch­tung am Ehren­mal Schlaifhau­sen und lässt sei­ne Ver­eins­fah­ne zum 100-jäh­ri­gen Jubi­lä­um restau­rie­ren. Der Hei­mat- und Volks­trach­ten­ver­ein Kun­reuth lädt in Zukunft im Dorf­zen­trum zum Brot­backen in einem rich­ti­gen Holz­ofen ein.

Sport­lich betä­ti­gen kön­nen sich ab Herbst alle Akti­ven auf dem Beach­vol­ley­ball­platz des SV Glo­ria Wei­lers­bach und auf der Boule-Bahn des VDK Wiesenttal.

Wer ger­ne Zeit in der Natur ver­bringt, kommt auf der Johan­na-Wie­se in Göß­wein­stein oder dem Wald-Kli­ma-Pfad der Burg Feu­er­stein auf sei­ne Kosten. Außer­dem wird der EBSer Lieb­lings­weg mit Wald­so­fas aus­ge­stat­tet, sodass an den schön­sten Aus­sichts­plät­zen Eber­mann­stadts ab Herbst vie­le Bän­ke zum Aus­ru­hen ein­la­den. Wer einen eige­nen Gar­ten hat, kann sich im Herbst beim Obst- und Gar­ten­bau­ver­ein Wie­sent­tal einen Obst­baum abholen.

Außer­dem schafft die FFW Gos­berg einen Defi­bril­la­tor und die Frän­ki­sche Flie­ger­schu­le Feu­er­stein ein öffent­li­ches Toi­let­ten­häus­chen an.
Über die ein­zel­nen Pro­jek­te wer­den wir ab Herbst unter www​.ile​-fsa​.de genau­er berichten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.